Mittwoch, 26.09.2018

„Roll den roten Teppich aus“: Oscars für die Abschlussschüler Abschlussfeier der 9. Klasse an der Janusz-Korczak-Schule

JksElsenfeld
Dienstag, 24. 07. 2018 - 13:49 Uhr

Mit einer großen Feier verabschiedeten sich die Schüler der 9. Klasse aus der Janusz-Korczak-Schule. Drei Schüler erreichten den Bildungsabschluss im Lehrgang Lernen und drei Schüler schafften den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule...

Mit einer großen Feier verabschiedeten sich die Schüler der 9. Klasse aus der Janusz-Korczak-Schule. Drei Schüler erreichten den Bildungsabschluss im Lehrgang Lernen und drei Schüler schafften den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule. Schulleiterin Birgitta Burghardt gratulierte zu diesem tollen Erfolg. Die Schüler der Abschlussklasse waren im Schulleben integriert und eine große Stütze: Sei es als Buslotse, Mitglieder der Schülerband oder Streitschlichter. Bei diesen Tätigkeiten übernahmen sie Verantwortung, lernten Absprachen sowie Verpflichtungen zu übernehmen.
Die Schulband eröffnete die Feier, anschließend versetzten die Kinder der SVE mit einem Sommertanz alle Gäste in sonnige Stimmung. Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 7 sorgten mit einem witzigen Sketch für Heiterkeit. Die Klassen 1A und Klasse 2 begeisterten mit einem Abschiedslied, während die Klasse SFK auf Eimern trommelte. Als Höhepunkt der Feier parodierten die Abschlussschüler ihre Lehrer und Lehrerinnen sowie den Hausmeister – das sorgte bei den anwesenden Schülern und Schülerinnen für große Heiterkeit. Ein kurzer Film zeigte einen Rückblick auf die Abschlussfahrt, die die Klasse nach München geführt hat. Besonders interessant war dort ein Besuch der Bavaria Filmstudios, was der Film mit eingespielten Tricks belegte. Sinnbildlich bekam jeder Schüler einen Oscar überreicht. Besonders dankten die Schüler und Schülerinnen der Abschlussklasse anschließend ihrem Klassenleiter Thomas Sauerwein, der sie drei Jahr begleitete.
Schulleiterin Birgitta Burghardt bemühte in ihrer Rede den Vergleich zur Arche Noah, die von Amateuren gebaut wurde. Aber der Bau sei mit Zuversicht und Konsequenz umgesetzt worden. Deshalb legte die Schulleiterin auch ihren Abschlussschülern ans Herz: „Traut euch! Habt Mut! Packt es an! – dann werdet ihr es schaffen“. So macht ein Schüler eine Ausbildung als Elektriker, zwei werden das BFZ besuchen und ein Abgänger nimmt an einem Lehrgang im Berufsbildungswerk in Karben teil. Vier Abgänger gehen in eine berufsvorbereitende Maßnahme an der Johannes-de-la-Salle Schule in Aschaffenburg. Die Feier endete mit einem gemütlichen Beisammensein im Innenhof der Schule. Katharina Engelmann

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden