Freitag, 24.05.2019

Mitgliederversammlung der Pflaumheimer Schützen

von links: Josef Klotz, Heike Moritz, Wolfgang Loh, Otto Rummel, Frank Storm, Robert Kullmann
Helmut Fischer
Mittwoch, 10. 04. 2019 - 13:19 Uhr

Schützenmeister Frank Storm zeigte sich mit dem Einsatz der Mitglieder und dem Erfolg der beiden Vereinsfeste zufrieden. Der Verein leistete auch viel Öffentlichkeitsarbeit. Bei einem Tag der offenen Tür wurde die insbesondere für Kinder geeignete Disziplin Blasrohrschießen vorgestellt, während die ...

Schützenmeister Frank Storm zeigte sich mit dem Einsatz der Mitglieder und dem Erfolg der beiden Vereinsfeste zufrieden. Der Verein leistete auch viel Öffentlichkeitsarbeit. Bei einem Tag der offenen Tür wurde die insbesondere für Kinder geeignete Disziplin Blasrohrschießen vorgestellt, während die älteren Besucher alle in dem Verein angebotenen Disziplinen (Luftgewehr, Kleinkalibergewehr und Sportpistole) ausprobieren konnten. Die Einnahmen aus dem erstmals durchgeführten Pizza-Schießen wurden aufgestockt und als Spende dem Kindergarten überreicht. Auch die offenen Schützen- und Jägerstammtische werden immer gut besucht. Storm berichtete von zahlreichen notwendigen Arbeitseinsätzen und hob besonders die neue Bierkühlung hervor, bei der der Verein wertvolle Unterstützung durch die Eder & Heylands Brauerei erhielt. Erfreut zeigte sich Storm auch über die Mitgliederentwicklung. 15 Mitglieder wurden während der Versammlung neu aufgenommen.
Der Bericht des Schatzmeisters, der stellvertretend von Robert Kullmann vorgetragen wurde, legte die Finanzlage des Vereins ausführlich dar und hob die Bedeutung der Vereinsfeste hervor. Mitgliedsbeiträge alleine reichen nicht aus, die laufenden Kosten des Schießbetriebes zu decken. Martin Hock wurde zum neuen Schatzmeister gewählt.
Sportleiter Ralph Born lobte die herausragenden Schützen: Markus Schuler holte im Luftgewehr für Pflaumheim den Gaumeister-Titel und Achim Zeller den 3. Platz bei den Meisterschaften des Schützengaues Maintal. Schuler wurde zudem mit der Mannschaft der SG Untermain Gaumeister im KK-Gewehr. Die 1. Sportpistolen-Mannschaft gewann bei den Rundenwettkämpfen die Meisterschaft in der Gauklasse. Leider musste die 2. Mannschaft Sportpistole wegen Personalmangels abgemeldet werden. Die Mannschaft der Disziplin Gebrauchspistole behauptet sich in der Gauliga.
Ehrenschützenmeister Willi Brunn berichtete im Jahresrückblick der Jagdhornbläser von zahlreichen von den Auftritten zur Pferdeweihe an der Wendelinuskapelle, beim Sommerkahler Barbara-Markt, dem Bläsertreffen zum Vereinsjubiläum der Eschauer Schützen und der mitgestaltete Gottesdienst vor der Königsfeier.
Otto Rummel, Präsident des Schützengaues Maintal, ehrte für langjährige Mitgliedschaft im BSSB Josef Klotz, Wolfgang Loh (beide 50 Jahre)sowie Rudolf Grimm, Burkhard Nagel und Heike Moritz (alle 40 Jahre). Für langjährige engagierte Mitarbeit in der Vereinsführung wurden Carlo Seitz und Markus Schuler mit der Verdienstnadel des BSSB ausgezeichnet.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden