Sonntag, 18.08.2019

Ralf Gunkelmann verteidigt Königstitel

Ehrung zum Orts- und Firmenpokal- sowie Bürgerkönigschießen 2019
SV-Buergstadt_1911e.V.
Sonntag, 21. 07. 2019 - 21:01 Uhr

Mit einem 43,5 Teiler konnte Ralf Gunkelmann beim diesjährigen Bürgerkönigschießen des Schützenverein Bürgstadt seinen Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen. Johannes Kuger (1. Ritter) und Manfred Hofer (2...

Mit einem 43,5 Teiler konnte Ralf Gunkelmann beim diesjährigen Bürgerkönigschießen des Schützenverein Bürgstadt seinen Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen.
Johannes Kuger (1. Ritter) und Manfred Hofer (2. Ritter) lagen mit ihren Ergebnissen, einem
60,6 Teiler und 68,4 Teiler, nur knapp dahinter.
Die Siegerehrung fand wie in den vergangen Jahren im Rahmen des Bürgstadter Straßen- und Hoffestes statt. Zeitgleich wurden auch die Preise für das Pokalschießen der Ortsvereine und des Firmenpokalschießens verliehen.

Beim Firmenpokal siegte in diesem Jahr die 3. Mannschaft der Firma Usselmann (Frederik Usselmann, Norbert Usselmann und Isabel Reichert) mit einem Gesamtergebnis von 391 Ringen.
Auf Platz zwei folgte die Mannschaft „Fritz Weber & Co. 6“ (Lukas Helmstetter, Jürgen Buhl und Melanie Metzger) mit 381 Ringen und den dritten Platz sicherte sich die Mannschaft „Fritz Weber & Co. 13“ (Jürgen Buhl, Christian Heger und Lukas Helmstetter) mit 377 Ringen.
Die Jugend der „Fränkischen Rebläuse“ konnte sich alle drei Platzierungen beim Ortspokal in Ihrer Klasse sichern. In wechselnder Mannschaftszusammenstellung schossen Christian Bieberle, Tim Seubert, Paul Tabery und Peter Hofmann Gesamtergebnisse von 374, 341 und 332 Ringen. Die Jugendlichen durften sich in diesem Jahr über einen gemeinsam gewonnen Ausflug in einen Kletterpark freuen.
Bei den Herren siegte in diesem Jahr die Mannschaft „Dynamo Tresen 4“ (Sebastian Hench, Frederik Usselmann und David Bauer) mit 389 Ringen. Platz zwei belegte „Männerballet 1“ (Oliver Meyer-Bothling, Dominik Herold und Fabian Ballweg) mit 381 Ringen, dicht gefolgt von „Dynamo Tresen 1“ (Stefan Schüßler, David Bauer und Frederik Usselmann) mit 379 Ringen auf Platz 3.
Die „Volleyballfreunde 3“ (Gerda Huth, Margaret Kurzweil und Julia Gunkelmann) erkämpften sich mit 389 Ringen den ersten Platz bei den Damen. „Frauenchor 2“ (Christine Utz, Doris Muck und Christa Mirtschov) mit 383 Ringen und „Volleyballfreunde 1“ (Margarete Kurzweil, Mireille Grün und Gerda Huth) mit 371 Ringen folgten auf dem zweiten und dritten Platz.

Der 1. Schützenmeister Erik Reichert sowie Sportleiter Alexander Stich bedankten sich bei den teilnehmenden Firmen und Vereinen für die gute Beteiligung und gratulierten allen Gewinnern recht herzlich.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden