Donnerstag, 27.01.2022

Brezelschießen in Leidersbach

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Schützengemeinschaft

Leidersbach
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Beim traditionellen Brezelschießen der Schützengemeinschaft Leidersbach, das am 4. und 5. Januar im Schützenhaus stattfand, beteiligten sich insgesamt 39 Mannschaften. Es waren 13 Damen-, und 26 Herrenteams am Start...
Beim traditionellen Brezelschießen der Schützengemeinschaft Leidersbach, das am 4. und 5. Januar im Schützenhaus stattfand, beteiligten sich insgesamt 39 Mannschaften.
Es waren 13 Damen-, und 26 Herrenteams am Start. Folgende Resultate wurden erzielt:
Die Einzelwertung der Damen gewann Heidi Hartig mit 45 Ringen. Den zweiten Platz belegte Eva Kruppa ebenfalls mit 45 Ringen und dritte wurde Hella Rachor mit 44 Ringen.Bei den Herren siegte Kai Hefter vor Leander Büttner und Stefan Bachmann alle mit 45 Ringen. Bei Ringgleichheit musste in allen Disziplinen die Anzahl der Zehner, bzw. der beste Zehner entscheiden.
Die Mannschaftswertung der Damen brachte folgende Ergebnisse: Auf dem 1. Platz Fröhlicher Stammtisch mit 161 Ringen; 2. Reiter 1 mit 160; 3. Reiter 2 mit 152; 4. KS-Top-Dress mit 147; 5. Kolping Jugend 2 mit 147; 6. Hutzelgrundtheater mit 142; 7. Rotes Kreuz mit 140; 8. Musikverein Edelweiß Roßbach 1 mit 138; 9. Wanderverein 1 mit 138: 10. Wanderverein 2 mit 137; 11. Die fidelen Acht mit 135; 12. Therapiezentrum mit 120; und 13. Musikverein Edelweiß Roßbach mit 119 Ringen.
Bei der Mannschaftswertung der Herren siegte der Herz-Jesu-Stammtisch mit 165 Ringen, 2. Feuerwehr Leidersbach 1 mit 163; 3. Reiter 1 mit 161; 4. Musikverein Edelweiß Roßbach 3 mit 156; 5. Rotes Kreuz 1 mit 154; 6. Reiter 2 mit 153; 7. Männerchor Leidersbach mit 152; 8. Feuerwehr Leidersbach 2 mit 152; 9. Bärenclub mit 148; 10. Wanderverein 3 mit 146; 11. Kolping Jugend 1 mit 146; 12. Kolping mit 143; 13. Himmelfahrt mit 142; 14. Therapiezentrum mit 136; 15. Reiter 3 mit 134; 16. Wanderverein 2 mit 134; 17. Familie Schüßler mit 133; 18. Rotes Kreuz 2 mit 133; 19. Fröhlicher Stammtisch 2 mit 129; 20. Tüncher Gnadenlos mit 127; 21. Fischer FC mit 126; 22. Fröhlicher Stammtisch 1 mit 124; 23. Musikverein Edelweiß Roßbach 2 mit 124; 24. Musikverein Edelweiß Roßbach 1 mit 111; 25. Wanderverein 1 mit 99 und auf Platz 26 die fidelen Acht mit 98 Ringen.
Das Pistolenschießen entschied Dominik Kuhn mit 44 Ringen für sich. Platz 2 belegte Erich Scheiter mit 42 Ringen und auf dem dritten Platz landete Sascha Rupp mit 40 Ringen. In allen bisher genannten Disziplinen wurden an die drei Erstplatzierten Pokale überreicht.
Mit 5 Mannschaften waren in diesem Jahr insgesamt 3 Vereine am Start. Dies waren: Wanderverein, Musikverein Edelweiß Roßbach und das Team der Reiter. An alle 3 Mannschaften wurde der Meistbeteiligungspreis vergeben.
Beim Glücksscheibenschießen war Eva Kruppa mit 110 Punkten erfo
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!