3 x Vorzüglich für Ivonne Lukas

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Schäferhundeverein Großwelzheim Umgebung

Karlstein a. Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Herbstprüfung 2016
von links: I.Grandt-Kraft, L. Kraft,J. Nees, I. Lukas, S. Janku, R. Ebert, F. Adler, K.P. Jung, J. Heß, M. Reiter, V. Stenger
Foto: OGGRW2013
An der Herbstprüfung des Schäferhundevereins Großwelzheim & Umgeb. stellte Prüfungsleiterin Louisa Kraft dem Leistungsrichter Jürgen Heß 8 Hunde mit ihren Besitzern vor. In der Fährtenhundprüfung Stufe 3 erhielt Iris Grandt-Kraft mit ihrem Eddy 90 von möglichen 100 Punkten...
An der Herbstprüfung des Schäferhundevereins Großwelzheim & Umgeb. stellte
Prüfungsleiterin Louisa Kraft dem Leistungsrichter Jürgen Heß 8 Hunde mit ihren
Besitzern vor. In der Fährtenhundprüfung Stufe 3 erhielt Iris Grandt-Kraft mit
ihrem Eddy 90 von möglichen 100 Punkten. In IPO 1 (Internat. Prüfungsordnung)
starteten Sabine Janku mit ihrer Eloa, sie erhielten für ihre Fährtenarbeit,
Unterordnung und Schutzdienst die Gesamtnote "gut". In der gleichen Klasse bestand auch Klaus Peter Jung mit seiner Abby. In IPO 3 plazierte sich Ivonne Lukas mit ihrem Cole auf den 1. Platz mit 291 Punkten, Gesamtnote "Vorzüglich". Das bedeutete den Tagessieg vor Reinhold Ebert mit seiner Polly. Das Team erhielt ebenfalls ein "Vorzüglich" mit 286 Punkten. Iris Grandt-Kraft errang sich mit
Quinbaya ein "gut". Die beste Fährtenhundprüfung Stufe 1 legte Friedolin Adler
mit seiner Emma mit 99 Punkten ab, vor Valentin Stenger mit seinem Gringo.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!