Mittwoch, 08.04.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Jahreshauptversammlung der Sängervereinigung Schaafheim

Interessiert verfolgen die anwesenden Mitglieder die Vorträge des Vorstands
Klaus Perschbacher
Sonntag, 15. 03. 2020 - 11:24 Uhr

Mit Stolz kann die Sängervereinigung Schaafheim auf ein gelungenes Jubiläumsjahr zum 140-jährigen Bestehen zurückblicken. Christoph Winter begrüßte die zahlreichen Mitglieder am letzten Freitag (13.03.) im Sängerheim. Trotz der Corona Krise war die Veranstaltung gut besucht, doch das Virus hat auch Schaafheim erfasst und es wurden einige Restriktionen unter Punkt Verschiedenes angekündigt.
Andreas Schmidt berichtete über die vielen Ereignisse des vergangenen Jahres, das auch Jahr eins des neuen Vorstands war. Als neues Format wurde erstmals in Schaafheim ein Wirtshaussingen angeboten, das großen Anklang fand. Weitere Veranstaltungen waren das Matinée-Singen, das überaus gelungene Sommerfest auf dem TV-Gelände und das Jubiläumskonzert im November, das als musikalisches Highlight mit 350 Zuschauern in die Vereinsgeschichte eingeht.
Zum Thema Digitalisierung übernahm wieder Christoph Winter. Er berichtete über die Ergebnisse der Bachelorarbeit von Leonie Brenner, die sich unter dem Titel „Digitales Marketing bei der Sängervereinigung Schaafheim“ mit den neuen Medien im Verein beschäftigte. Sie führte eine Mitgliederbefragung durch an der sich 85 Mitglieder quer durch alle Altersgruppen beteiligten. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Homepage schon gut etabliert ist und als zentrale Plattform mit Schnittstelle zu neuen Medien wie Instagram, das von jungen Sängerinnen und Sängern bevorzugt wird, ausgebaut werden soll. Vor allem diese Zielgruppe wurde aufgefordert sich einzubringen und auf den digitalen Kanälen von den vielen Aktivitäten im Verein zu berichten.
Seit der Vorstandsumbildung letztes Jahr hat jeder Chor einen Chorsprecher. Diese berichteten im nächten TOP von den Auftritten, Konzerten, Ständchen, Probetagen und vielen anderen Ereignissen der Chöre.
Finanzvorstand Herbert Winter gab einen ausführlichen Bericht zur Finanzlage und konnte eine gute Entwicklung des Vereins vermelden. Für die Kassenprüfer bescheinigte Uli Borgmeyer eine ordentliche Kassenführung und stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstands, dem einstimmig entsprochen wurde.

Unter „Verschiedenes“ war die Ausbreitung des Corona Virus noch einmal Thema. Auch die Sängervereinigung kann sich dieser Entwicklung nicht verschließen und sagt alle Chorproben und Veranstaltungen bis zum Ende der Osterferien ab. Die Sonderproben werden auf einen späteren Termin verschoben. Zum Abschluss gab Christoph Winter noch einen Ausblick auf die Planungen im Jahr 2020. Im anschließenden gemütlichen Teil des Abends sorgten noch viele interessante Themen für guten Gesprächsstoff.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden