SPD Obernau ehrt verdiente Mitglieder

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe SPD-Unterbezirk Aschaffenburg

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ehrungen
Gemeinsam mit der Ortsvereinsvorsitzenden Stefanie Dröschel ehrte die Landtagsabgeordnete Martina Fehlner verdiente Mitglieder für Ihr langjähriges Engagement.
Foto: SPD Obernau
250 Jahre SPD-Mitgliedschaft sind auf diesem Bild versammelt: Zur Freude der Ortsvereinsvorsitzenden Stefanie Dröschel, die gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Martina Fehlner auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Obernau verdiente Parteimitglieder für ihre langjährige Treue auszeich...
250 Jahre SPD-Mitgliedschaft sind auf diesem Bild versammelt: Zur Freude der Ortsvereinsvorsitzenden Stefanie Dröschel, die gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Martina Fehlner auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Obernau verdiente Parteimitglieder für ihre langjährige Treue auszeichnete.
50 Jahre Parteimitglied ist Wolfgang Autz (2. von links). Er gilt noch immer als das „Gesicht“ der Obernauer SPD, deren Vorstand er nach wie vor angehört. Kommunalpolitisch aktiv war er als Gemeinderatsmitglied im früher selbstständigen Obernau bis 1978, sowie als Aschaffenburger Stadtrat von 1990 bis 2020. Über viele Jahre war er auch Vorsitzender des Obernauer Ortsvereins. Ebenso lange gehört Roland Ostheimer (3. von links) der SPD an. Seit Beginn seiner Mitgliedschaft engagiert er sich für die SPD im Naturschutz und ist nach wie vor Beauftragter für das Altenbachtal. Dr. Erich Henke (4. von links) feiert heuer ebenfalls sein Goldenes Mitgliedsjubiläum. Seit 33 Jahren gehört er ununterbrochen dem Aschaffenburger Stadtrat an. Derzeit ist er dort Vorsitzender der SPD Fraktion. Zu den Jubilaren gehören ferner: Ernst Bäppler (4. von rechts, 50 Jahre), Sonja Becker (2. von rechts, 40 Jahre) und Sebastian Kullmann (rechts, 10 Jahre). Auf dem Bild fehlen Peter Meister (50 Jahre), Ernst Krebs, Horst Nebel und Susanne Patzelt (jeweils 40 Jahre) sowie Katharina Syndikus (25 Jahre). Martina Fehlner betonte, dass die Jubilare mit ihrem langjährigen Engagement für Demokratie und soziale Gerechtigkeit eine Vorbildfunktion ausüben würden. Erfreulich sei es, dass mit Dr. Erich Henke und Tobias Wüst der Stadtteil Obernau mit zwei SPD-Stadträten im Aschaffenburger Kommunalparlament vertreten ist.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!