Mittwoch, 26.06.2019

Glühwein und Neujahrsbrezeln - die Stockstädter SPD hatte zum Neujahrsempfang geladen.

Traditioneller Neujahrsempfang der Stockstädter SPD - auch am 1.1.2019 wieder bei Glühwein und Neujahrsbrezeln.
SPD TB
Freitag, 04. 01. 2019 - 12:10 Uhr

Glühweinduft lag am 1. Januar über dem Platz an der Linde in Stockstadt. Der Ortsverein der SPD hatte zum Neujahrsempfang eingeladen und etwa einhundert Stockstädter Bürgerinnen und Bürger, sowie Gäste aus dem Umland waren gekommen, um das neue Jahr zünftig willkommen zu heißen...

Glühweinduft lag am 1. Januar über dem Platz an der Linde in Stockstadt. Der Ortsverein der SPD hatte zum Neujahrsempfang eingeladen und etwa einhundert Stockstädter Bürgerinnen und Bürger, sowie Gäste aus dem Umland waren gekommen, um das neue Jahr zünftig willkommen zu heißen. Bei nassfeuchtem Wetter waren Glühwein, heißer Apfelwein und heißer Orangensaft die richtigen Getränke, um der kühlen Temperatur Paroli zu bieten. Großen Anklang fanden auch die frisch gebackenen Neujahrsbrezeln, die bei diesem Empfang mittlerweile fest dazugehören.

In seinem Grußwort nahm der Vorsitzende des Ortsvereins Rafael Herbrik Bezug auf die langjährige Tradition, an diesem Tag mit vielen Stockstädtern gemeinsam den Jahresanfang zu begehen. Neben den persönlichen Wünschen betonte er, dass die SPD auch in diesem Jahr ihren Beitrag für die weitere Entwicklung der Marktgemeinde leisten werde. Aber auch der Landkreis muss dazu seinen Teil beitragen. Dies fand auch bei Wolfgang Jehn, dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Aschaffenburger Kreistag und bei Anita Peffgen-Dreikorn, der Vorsitzenden des SPD-Kreisverbandes Aschaffenburg-Land, offene Ohren. Sie hatte Rafael Herbrik als treue Gäste des Neujahrsempfangs namentlich zuvor herzlich begrüßt.

Stockstadts 2. Bürgermeister Dieter Trageser freute sich über den guten Besuch und äußerte die Hoffnung, dass 2019 trotz aller weltpolitischen Entwicklungen ein friedliches Jahr werden möge. Diesem Wunsch konnte sich an diesem Nachmittag zweifelsohne jeder anschließen.
Der Wunsch nach weißen Schneeflocken und dem einen oder anderen Sonnenstrahl an diesem Feiertag wurde allerdings nicht erfüllt. So blieb auch für die fleißigen Helferinnen und Helfer des Empfangs diesbezüglich nur die Hoffnung auf den Neujahrstag 2020 – und dann wieder mit dem herzhaften Glühweinduft über dem Platz an der Linde.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden