Mittwoch, 29.01.2020

SPD im Strietwald unterwegs

Andreas Schneider
Montag, 13. 01. 2020 - 13:15 Uhr

Unter dem Motto "Wie geht es eigentlich unserem Strietwald?" luden die örtliche SPD aus Damm und Strietwald die Bürger aus beiden Stadtteilen am Samstag, den 11. Januar zu einer sachkundigen Waldbegehung ein. Zahlreiche Interessierte folgten der Einladung. Unter der fachkundigen Führung des zuständigen Revierförsters, David Scheuthle, besichtigte man im Wald verschiedene Örtlichkeiten, wo die facettenreiche Arbeit, die das städtische Forstamt dort leistet, aufgezeigt wurde. Insbesondere die Trockenheit der beiden vergangenen Jahre haben den Wald in einem Maße leiden lassen, dass allein eine große Anzahl an Bäumen entlang der Waldwege aus Verkehrssicherungspflicht gefällt werden musste. Da beispielsweise Buchen und Fichten in Zukunft aufgrund des Klimawandels immer geringere Lebensbedingungen vorfinden, experimentiere man nun mit einem Mix an anderen Baumsorten bei Neuanpflanzungen. Ob dies nachhaltig gesehen alles von langfristigem Erfolg gekrönt sein wird, wird dann abschließend in einigen Jahrzehnten erst von den nachfolgenden Generationen beurteilt werden können.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden