Freitag, 14.05.2021

RFV-Narren "überfallen" Bürgermeister

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Rothenfelser Fasenachtsverein 1965 e.V.

Rothenfels
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

0203weiberfasching
Die Narren des RFV beim Bürgermeister und seiner Stellvertreterin
Foto: Werner Grün
Rothenfels. Eine Gruppe Narren des Rothenfelser Fasenachtsverein (RFV) hat an Weiberfasching den Rothenfelser Bürgermeister Michael Gram in seiner Kanzlei "überfallen". Das Stadtoberhaupt zeigte sich allerdings gut vorbereitet und schenkte mit seiner Stellvertreterin Daria Schürmann sowie seiner Sek...
Rothenfels. Eine Gruppe Narren des Rothenfelser Fasenachtsverein (RFV) hat an Weiberfasching den Rothenfelser Bürgermeister Michael Gram in seiner Kanzlei "überfallen". Das Stadtoberhaupt zeigte sich allerdings gut vorbereitet und schenkte mit seiner Stellvertreterin Daria Schürmann sowie seiner Sekretärin Ingrid Engelke Sekt für alle aus. Prinzessin Ruth I. ließ es sich nicht nehmen, dem Bürgermeister mit einem gekonnten Schnitt die städtische Krawatte abzuschneiden. Auch der Binder von Prinz Steffen zum II. hielt nicht lange und musste schnell dran glauben. Der Prinz moderierte im Anschluss das große Bürgermeister-Quiz-Duell, bei dem sich zwei Gruppen mit offenen und Auswahl-Fragen herumschlagen mussten. Es ging um Anekdoten aus der Fasenacht von früher und Allgemeinwissen rund um den RFV. Da beide Gruppen gleich gut antworteten und die Gaudi im Vordergrund stand, fällte Prinz Steffen ein salomonisches Urteil: "Das Quiz endete 11 111 zu 11 111".
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden