Miltenberger Rotarier unterstützen Zirkusprojekt für Grundschüler

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Rotary Club Miltenberg

Miltenberg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zirkusprojekt
Helmut Wichtlhuber, Brigitte Hauck, Helmut Arnold sowie die Kinder Hannes, Florentine und David bei der Übergabe der Spende
Foto: Helmut Arnold
Auch jüngere Kinder hatten unter den coronabedingten Einschränkungen sehr zu leiden. Jetzt wieder Gemeinschaft erleben zu können, war deshalb ein großes Anliegen von pädagogisch Tätigen in unserer Region...
Auch jüngere Kinder hatten unter den coronabedingten Einschränkungen sehr zu leiden. Jetzt wieder Gemeinschaft erleben zu können, war deshalb ein großes Anliegen von pädagogisch Tätigen in unserer Region. Die Rektorin der Grundschule Miltenberg, Brigitte Hauck, ergriff die Initiative und stellte in Zusammenarbeit mit dem 1. Ostdeutschen Projektcircus Andre Sperlich ein Projekt auf die Beine, bei dem knapp 300 Kinder durch gemeinsames Proben und Auftreten unter professioneller Anleitung sich neuen Herausforderungen stellen, die eigenen Grenzen ausloten und durch Aktivitäten im Team ihre Sozialkompetenz stimulieren konnten. Dass dabei Spaß, Spiel und Spannung nicht zu kurz kamen, war sozusagen der rote Faden des Projekts.
Durch Vermittlung seines Mitglieds Helmut Wichtlhuber hatte sich der Rotary Club Miltenberg entschlossen, das Projekt mit 500 Euro zu unterstützen. Förderung von Kindern und Jugendlichen weltweit und in der Region ist einer der Schwerpunkte der engagierten Arbeit von Rotary Clubs.
Die Spendenübergabe fand nun im Rahmen der Generalprobe am 14.10.21 statt (Bild). Der aktuelle Präsident des Rotary Clubs Miltenberg, Helmut Arnold, ließ sich das nicht nehmen. Damit wurde ein Teil der Kosten von 24€ pro teilnehmendem Kind, inkl. zwei Eintrittskarten, gedeckt.
Die Initiatorin Brigitte Hauck betonte, wie gut die vielfältigen zirzensischen Aktivitäten den Grundschülern taten: verzaubert vom Zirkus, glücklich über neu gewonnene Freunde, stolz auf ihre jeweiligen Leistungen in der Manege gingen die Kinder gestärkt aus dieser Woche hervor. Voller Freude bedankte sie sich bei den Rotariern für die Unterstützung.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!