Hoffnungsschimmer im Land der Nichtschwimmer

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Rotary Club Miltenberg

Miltenberg
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Kursende20K320Fr.8.4.2220Bild207
Stolz auf das Erreichte, Lohn für die Mühe!
Foto: Helmut Arnold
Abschluss20mit20WW20Helfern208.4.2220Bild201
Abschlussmeeting der Trainer mit Rotary-Präsident Helmut Arnold
Foto: Helmut Arnold
Kursende20Do7.4.2220Bild207
Trainer, Förderer, erfolgreiche Kinder.
Foto: Helmut Arnold
Kursende20K320Fr.8.4.2220Bild204
Geschafft! Der Stolz über den erfolgreich absolvierten Schwimmkurs ist unübersehbar!
Foto: Helmut Arnold
Wasserwacht und Rotary schließen Schwimmkurse erfolgreich ab Nach dem großen Erfolg einer ersten Reihe von Schwimmkursen für Schüler haben die Wasserwacht im Landkreis und der unterstützende Rotary Club Miltenberg eine zweite Auflage realisiert...
Wasserwacht und Rotary schließen Schwimmkurse erfolgreich ab

Nach dem großen Erfolg einer ersten Reihe von Schwimmkursen für Schüler haben die Wasserwacht im Landkreis und der unterstützende Rotary Club Miltenberg eine zweite Auflage realisiert. Wegen Corona, aber auch wegen der Öffnungszeiten des Schwimmbads und dem zeitweisen Ausfall von Trainern (und Kindern) konnten von geplanten vier Kursen immerhin drei stattfinden. Die 30 Kinder waren begeistert und durch die Gruppendynamik, aber vor allem durch die wunderbaren 16 Trainer so beflügelt, dass es – trotz durchaus vorhandener anfänglicher Skepsis – tatsächlich ALLE geschafft haben. Am 7. und 8. April konnten sie ihre Urkunden und Abzeichen für Seepferdchen, Delphin oder Frosch stolz entgegennehmen. Neue Freundschaften ergaben sich. Somit war das ein weiterer wichtiger Beitrag zur Förderung der Schwimmfähigkeit bei Kindern, einer in Deutschland leider noch unbefriedigenden Situation. Viele Eltern haben sich deshalb bei der Wasserwacht (die die Hauptarbeit leistete) und dem Rotary Club Miltenberg, der das Projekt initiiert und größtenteils finanziert hatte, herzlich bedankt.
Alles hängt in dieser Frage vom ehrenamtlichen Engagement der Trainer und Helfer ab. Die Wasserwacht Miltenberg hat lange Wartelisten für Kinder und Jugendliche; was fehlt sind Ausbilder, die sich dieser wichtigen Aufgabe für unsere Kinder widmen. Schön wäre es, wenn sich ehemalige Ausbilder reaktivieren ließen, oder Personen, die sich im kühlen Nass wohlfühlen, eine Zusatzausbildung bei der Wasserwacht anstreben. Das Leuchten in den Kinderaugen ist allemal eine große Belohnung für die Mühe. Interessenten können sich mit den Ortsgruppenverantwortlichen der Wasserwacht in Verbindung setzen: Für Miltenberg ist das Peter Münig, im Landkreis ist Matthias Heider verantwortlich.
Der Rotary Club hat sich bereiterklärt, auch künftig dieses wichtige bürgerliche Engagement zu bezuschussen, das man unter das Motto stellen kann: „Aus Spaß am Sport und Freude am Helfen“.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!