Montag, 19.11.2018

Röllbacher Chöre: Serenade im Pfarrgarten mit Ehrungen

von links: Vorsitzender Gerold Buhleier, Gerhard Ackermann, Carmen Grosch, Josef Engart, Karl Frankenberger und Hans Deisel
Manfred_Hofmann
Freitag, 20. 07. 2018 - 09:15 Uhr

Röllbach. Tolles Wetter, ein herrlicher Sommerabend, eine ansprechende Atmosphäre im idyllischen Pfarrgarten, frohe Gesichter, gute Stimmung, also beste Voraussetzungen, um sich von den vielen Stimmen der sieben Chöre tragen zu lassen und dabei die Leichtigkeit des Lebens zu spüren...

Röllbach. Tolles Wetter, ein herrlicher Sommerabend, eine ansprechende Atmosphäre im idyllischen Pfarrgarten, frohe Gesichter, gute Stimmung, also beste Voraussetzungen, um sich von den vielen Stimmen der sieben Chöre tragen zu lassen und dabei die Leichtigkeit des Lebens zu spüren.
Es war eine sehr schöne und vielseitige Veranstaltung, tolle Klangbilder der einzelnen Chöre, interessante Auftritte, kurzum eine gelungene Werbung für den Chorgesang. Denn … gemeinsames Singen macht Spaß!
In der Programmfolge waren auch die Ehrungen für langjähriges aktives Singen, sowie fördernde Mitgliedschaft integriert. Vorsitzender Gerold Buhleier übergab an die verdienten Mitglieder die Ehrenurkunden des Vereins und kleine Präsente. Über 25 Jahre sind dabei: Hildegard Roth-Ackermann, Carmen Grosch, Petra Winkler, Susanne Heider, Josef Engart und Charlie Dosch. Auf 50 Jahre Vereinszugehörigkeit können zurückblicken: Gustav Hofmann, Hans Deisel, Herbert Neuhaus, Gerhard Ackermann und Urban Ackermann. Stolze 60 Jahre haben dem Verein die Treue gehalten: Lukas Zoll, Robert Reinhardt, Karl Frankenberger, Karl-Friedrich Grimm und Friedbert Wolz. Das seltene Jubiläum von 70 Jahren Mitgliedschaft darf Albert Fries feiern.
Bereits bei der Jahresversammlung wurden Renate Eichinger und Gustav Hofmann zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. Beide erwarben sich in vielfältiger Weise über einen langen Zeitraum hinweg große Verdienste um das Gemeinwohl. Allen Geehrten herzlichen Dank für die Treue und die langjährige Unterstützung.
Vielen Dank auch an alle, die zum Gelingen dieser Serenade beigetragen haben, vor allem den Sängerinnen und Sängern der Gastchöre und besonders Ihnen, unseren lieben Gästen aus Röllbach und den Nachbarorten.
Nach der Sommerpause möchten die „Röllbacher Chöre“ mit frischem Schwung in die neue Saison starten und würden sich über einige neue Sängerinnen und Sänger freuen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden