Neuwahlen beim RCV

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Rodenbacher Carneval Verein

Lohr a.Main
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Nach fast eineinhalbjähriger Zwangspause hatte der Rodenbacher Carneval Verein (RCV) am Sonntag, 12. September 2021, im Vereinshaus Rodenbach erstmals wieder zur Jahreshauptversammlung geladen. Zum letzten Mal in seiner Rolle als Vorstand begrüßte Walter Völker die Anwesenden, ehe der Vorsitzende An...
Nach fast eineinhalbjähriger Zwangspause hatte der Rodenbacher Carneval Verein (RCV) am Sonntag, 12. September 2021, im Vereinshaus Rodenbach erstmals wieder zur Jahreshauptversammlung geladen. Zum letzten Mal in seiner Rolle als Vorstand begrüßte Walter Völker die Anwesenden, ehe der Vorsitzende Andreas Bernard auf die Kampagne 2019/20 zurückblickte. Aufgrund je zweier Todesfälle und Austritte sowie keiner Neueintritte verzeichnet der RCV derzeit 304 Mitglieder. Im November 2019 war die Saison wie gewohnt mit einer närrischen Weinprobe im Gewölbekeller des Vereinshauses eröffnet worden. Wie bewährt erfolgte der Kartenvorverkauf im Januar 2020 mit Nummernvergabe, um die Wartezeiten zu verkürzen. Im Rahmen des Kartenvorverkaufs war die erste Sitzung 2020 direkt ausverkauft, wohingegen für die zweite Sitzung 2020 infolge von Parallelveranstaltungen nicht alle Karten verkauft werden konnten. Für die Programmpunkte der Sitzungen habe man sehr positive Resonanz erhalten, weshalb sich der Vorsitzende bei allen Mitwirkenden, Trainern, Elferräten, der Musik und allen Helfern in Küche und Ausschank für das Gelingen der beiden Abende bedankte. Hinsichtlich des Weiberfaschings sei man der Meinung, dass man die Veranstaltung trotz Konkurrenz in Lohr nicht wegfallen lassen solle, wenngleich man sich in Zukunft noch mehr Zuspruch wünsche, zumal auch Männer herzlich willkommen seien. Das Weißwurstfrühstück am Rosenmontag und das Kesselfleischessen am Faschingsdienstag seien gut besucht gewesen. Trotz coronabedingtem Ausfall der Sitzungseinnahmen im Jahr 2021 und Neuinvestitionen in die Lichttechnik sei man mit einem leichten Minus gut rausgekommen, führte Kassier Sebastian Krug aus. Nach Entlastung der Vorstandschaft kam es zu deren Neuwahl. Walter Völker schied aus dem Vorsitzenden-Trio aus, den dadurch frei gewordenen Vorsitzenden-Posten übernimmt Jenny Spahn. Im Amt bestätigt wurden Kilian Nicht und Andreas Bernard als Vorsitzende, Sebastian Krug als Kassier sowie Antje Heidenfelder, Detlef Lampert, Rene Ludwig, Tobias Nicht, Thomas Schwab, Christopher Völker und Kurt Völker als Beisitzer. Neu gewählt wurden Ute Parr als Schriftführerin, sowie Theresa Held, Marcel Spahn und Walter Völker als Beisitzer. Aus der Vorstandschaft ausgeschieden sind Maximilian Hörnes und Saskia Fleckenstein. Für den Fall, dass die Corona-Situation es zulässt, plant der RCV für die kommende Jubiläumssaison anlässlich des 60-jährigen Bestehens eine närrische Weinprobe im Sportheim Rodenbach am 12. November 2021. Die beiden Elferratssitzungen sollen am 18. und 19. Februar 2022 im Sportheim Rodenbach stattfinden, die Karten dafür sollen am 23. Januar 2022 im Vereinshaus Rodenbach verkauft werden. Ebenfalls dort sollen am 28. Februar 2022 Weiberfasching, sowie am 1. und 2. März 2022 Weißwurstfrühstück am Rosenmontag und Faschingsausklang am Faschingsdienstag veranstaltet werden.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!