Donnerstag, 20.06.2019

Voltigierer erfolgreich beim PSV Würzburg-Erbachshof e. V.

Die Voltigierer des Reitervereins Aschaffenburg mit ihren Trainerinnen Barbara und Sonja Sander und Voltigierpferd Fleur de Falü
S. Sander
Mittwoch, 08. 05. 2019 - 10:05 Uhr

Winterliche Temperaturen hielten die Voltigierer des Reitervereins Aschaffenburg und Umgebung nicht davon ab, sich am 5. Mai auf den Weg nach Würzburg Erbachshof zu machen. Mit von der Partie waren elf Kinder und Jugendliche, die Trainerinnen Barbara und Sonja Sander, Eltern und Freunde sowie – last...

Winterliche Temperaturen hielten die Voltigierer des Reitervereins Aschaffenburg und Umgebung nicht davon ab, sich am 5. Mai auf den Weg nach Würzburg Erbachshof zu machen. Mit von der Partie waren elf Kinder und Jugendliche, die Trainerinnen Barbara und Sonja Sander, Eltern und Freunde sowie – last but not least – die beiden Schulpferde Arum und Fleur de Falü.

Zweiter und siebter Platz beim Doppelvoltigieren

Mit dem bewährten Arum sicherten sich Aurelia Wissel und Nina Dorn beim Doppelvoltigieren (Schritt) den zweiten Platz; Anika Scheiner und Charlotte Seidler kamen auf den siebten Rang. Arum ist nicht nur ein tolles Voltigierpferd – der freundliche und gelassene Wallach ist auch im Schulbetrieb besonders bei noch nicht so geübten jugendlichen und erwachsenen Reitschülern sehr beliebt.

Zweiter Platz im Galopp-Schritt-Wettbewerb

Im Galopp-Schritt-Wettbewerb kam Fleur de Falü zum Einsatz. Das gelungene Debüt der Stute freut uns sehr. Fleur überzeugte mit ihrer Gelassenheit und ihrem tollen gleichmäßigen Galopp. So konnten sich die Mädchen über einen verdienten zweiten Platz und lobende Worte der Richter freuen. Diese schrieben in der Beurteilung: „Eine gut gespannte Pflicht. Großes Lob: Ihr tanzt eure Kür mit viel Eleganz.“ In der Mannschaft waren Aurelia Wissel, Nina Dorn, Anika, Mariella und Johanna Scheiner, Charlotte Seidler, Rosa Walde, Jule Schlessmann, Antonia Reinhardt, Celina Böhler, Anne Mantel.

Das Voltigieren hat im Reiterverein Aschaffenburg und Umgebung einen wichtigen Platz, da es die Beschäftigung mit dem Pferd mit einem echten Mannschaftserlebnis verbindet. Das Besondere ist, dass hier Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters gemeinsam Sport treiben. Dabei lernen sie, Rücksicht zu nehmen, gemeinsam Ziele zu verfolgen und sich diszipliniert um ihren Sportpartner Pferd zu kümmern.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden