Sonntag, 25.08.2019

Erfolgreich im Springen und in der Dressur beim Turnier in Kleinostheim

Julie Zeh mit Samy Brown
Bella-Moeller
Mittwoch, 24. 07. 2019 - 19:59 Uhr

Sieben Reiterinnen des Reitervereins Aschaffenburg und Umgebung starteten erfolgreich beim Reitturnier in Kleinostheim vom 19. bis 21. Juli. Katharina Waitz überzeugte wieder einmal mit ihrem Don Diabolo...

Sieben Reiterinnen des Reitervereins Aschaffenburg und Umgebung starteten erfolgreich beim Reitturnier in Kleinostheim vom 19. bis 21. Juli.

Katharina Waitz überzeugte wieder einmal mit ihrem Don Diabolo. Sie belegte in der Dressurreiterprüfung Klasse L mit einer Wertnote von 7,3 den fünften und in der Dressur Klasse L* auf Trense mit 6,2 den dritten Platz.

In der Springprüfung der Klasse A** mit steigenden Anforderungen gelangten Sonja Sander und Noble Jump auf Platz 5.

Auch die Jugendlichen des Vereins zeigten mit sehr guten Leistungen, dass sich ihr Fleiß und ihre Disziplin beim Training lohnen:
Annika Ahlswede gewann mit dem Schulpferd Cäsar den Springreiter-Wettbewerb mit einer Wertnote von 8,0. Im Dressurreiter-Wettbewerb kam das Paar mit 6,6 auf den elften Rang. Damit lagen Annika und Cäsar in der kombinierten Wertung auf Platz 1.

Romy Glaab mit Ebersinaa platzierte sich im Springreiter-Wettbewerb auf Platz 6. Im Dressurreiter-Wettbewerb gelangte sie mit 7,3 auf Platz 4 – damit belegte sie in der kombinierten Wertung den zweiten Rang. In der E-Dressur am Freitag erreichten Romy und Ebersinaa mit einer Wertnote von 7,3 den fünften Platz, in der E-Dressur am Samstag gelangte das Paar mit 6,7 auf den siebten Platz.

Julie Zeh kam mit Sammy Brown im Dressurreiter-Wettbewerb auf den zehnten Platz und damit in der kombinierten Wertung auf Rang 8.

Laura Kirsch gewann mit dem Schulpferd Fleur de Falü mit 7,6 die E-Dressur am Freitag; in der zweiten E-Dressur am Samstag gelangten die beiden mit 7,1 auf den vierten Platz. Im Dressurreiter-Wettbewerb war das Paar auf Platz 8. Mit der Reitponystute Pamina kam Laura Kirsch im Reiterwettbewerb auf den vierten Platz.

Hanna Groschup gelangte mit einer Wertnote von 7,0 mit Sammy Brown im Dressurreiter-Wettbewerb auf Platz 3.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden