Die Realschule Großostheim hat einen neuen Schulleiter

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Realschule Großostheim

Großostheim
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

20210214_204100
Dirk Probst: Neuer Schulleiter Realschule Großostheim
Foto: Realschule Großostheim
Dirk Probst ist seit 13. Februar der neue Schulleiter der Staatlichen Realschule Großostheim. Der 45-Jährige aus Mespelbrunn ist der Nachfolger von Hans-Peter Mahl, der zum Ende des vergangenen Schuljahres in den Ruhestand ging...
Dirk Probst ist seit 13. Februar der neue Schulleiter der Staatlichen Realschule Großostheim. Der 45-Jährige aus Mespelbrunn ist der Nachfolger von Hans-Peter Mahl, der zum Ende des vergangenen Schuljahres in den Ruhestand ging.
In den letzten zwölfeinhalb Jahren war er an der Staatlichen Realschule Bessenbach tätig, zuletzt als Zweiter Realschulkonrektor. Seine Unterrichtsfächer sind Mathematik und katholische Religionslehre, er ist verheiratet und hat einen Sohn. Ähnlich wie viele Lehrkräfte der Staatlichen Realschule Großostheim hier baute er dort die Bessenbacher Realschule mit auf. „Doch zusehends verspürte ich, dass es an der Zeit ist, Neues anzugehen und dieses Neue ist die Realschule Großostheim mit den vielen und vielfältigen Menschen, die hier wirken“, schreibt Dirk Probst in seinem ersten Brief an die Schulfamilie.
Trotz aller Herausforderungen, die die anhaltende Corona-Pandemie mit sich bringt, schaut er hoffnungsvoll in die Zukunft. Denn nicht nur in der momentanen Zeit sei ihm das harmonische Miteinander wichtig. Für seine neue Tätigkeit hat sich der Pädagoge vorgenommen, eine Schule zu führen, in der Werteerziehung und -vermittlung weiterhin eine große Rolle spielen. Er wolle ein offenes Ohr für alle Mitglieder der Schulfamilie haben, für Schüler und Eltern ebenso wie für Lehrer und Mitarbeiter.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!