3.150 Euro für Flutopfer gesammelt

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Realschule Großostheim

Großostheim
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Spende der Realschule Großostheim für die Opfer der Flutkatastrophe
Spende der Realschule Großostheim für die Opfer der Flutkatastrophe: Schülerinnen und Schüler der SMV mit Verbindungslehrerin Alexandra Ahlers
Foto: Nele Keßler
Großostheim. Ein großes Anliegen war es den Schülerinnen und Schülern der Realschule Großostheim den Opfern der Flutkatastrophe zu helfen. Die Schülermitverantwortung (SMV) startete kurzerhand eine Spendenaktion...
Großostheim. Ein großes Anliegen war es den Schülerinnen und Schülern der Realschule Großostheim den Opfern der Flutkatastrophe zu helfen. Die Schülermitverantwortung (SMV) startete kurzerhand eine Spendenaktion. In den einzelnen Klassen wurde fleißig gesammelt und am Ende kam eine schöne Summe in Höhe von 3.150 Euro zustande. Die SMV mit ihrer Verbindungslehrerin Alexandra Ahlers hofft, mit diesem Betrag einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau leisten zu können. Das Geld erhält die „Aktion Deutschland hilft“.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!