Dienstag, 18.05.2021

ONE SKY FLAGS - der Himmel über Bayern kommt aus Aschaffenburg!

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Private Schulen Krauß e. V.

Aschaffenburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Himmel über Bayern
Aschaffenburger und somit bayerischer Himmel
Foto: Tom Bayer, R9a // Private Schulen Krauß e. V.
ONE SKY FLAGS Germany 1
Südfassade der Landesvertretung Niedersachsen, Berlin 16 Fahnen - 16 Länder - 16 Himmel Himmel über Bayern: 1. Reihe, 3. v. l., v. Tom Bayer
Foto: Yvonne Lee Schultz
ONE SKY FLAGS Germany 2
Südfassade der Landesvertretung Niedersachsen, Berlin Der Himmel über Bayern (v. Tom Bayer) weht über alle anderen Himmel
Foto: Yvonne Lee Schultz
Schüler der Privaten Schulen Krauß zeigt den Himmel über Bayern in bundesweitem Kunstprojekt Anfang März 2021 erreichte die Privaten Schulen Krauß (PSK) eine e-Mail der Künstlerin Yvonne Lee Schultz mit der Anfrage, ob Schüler der PSK Interesse hätten, an einem bundesweiten Kunstprojekt...
Schüler der Privaten Schulen Krauß zeigt den Himmel über Bayern in bundesweitem Kunstprojekt

Anfang März 2021 erreichte die Privaten Schulen Krauß (PSK) eine e-Mail der Künstlerin Yvonne Lee Schultz mit der Anfrage, ob Schüler der PSK Interesse hätten, an einem bundesweiten Kunstprojekt teilzunehmen. Hierfür würden bundesweit Jugendliche gesucht, die den Himmel über sich fotografieren. Für den "Himmel über Bayern" würden noch Teilnehmer gesucht. Die Himmel aller 16 Bundesländer sollen im Kunstwerk vereint symbolisieren, dass wir alle unter einem Himmel leben. Der gemeinsame Himmel würde auf großen Fahnen gedruckt an der Südfassade der Landesvertretung Niedersachsen installiert – mitten in Berlin und dort, wo Deutschland jahrzehntelang geteilt war: In den Ministergärten.

Da gerade der an den PSK auch in 2021 stattfindende Oster-Foto-Wettbewerb gestartet worden war, ließ es sich auch Tom Bayer aus der Klasse R9a der Privaten Realschule Krauß nicht nehmen, „seinen“ Himmel über Bayern fotografisch einzufangen und einzusenden. Wir sind stolz darauf, dass Tom Bayer mit seinem Himmelsbild für das gesamtdeutsche Kunstprojekt „One Sky Flags“ zur Repräsentation des bayerischen Himmels ausgewählt wurde. Herzlichen Glückwunsch!

Die Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund in Berlin verlautbarte in ihrer Pressemitteilung vom 01.04.2021: „Auf Einladung von Yvonne Lee Schultz haben Jugendliche aller Bundesländer den Himmel fotografiert und Fragen zu ihrer aktuellen Verfasstheit beantwortet. Aus den unterschiedlichen Einsendungen hat die Künstlerin je ein Bild und Zitat pro Land ausgewählt. Zusammen bilden diese die „One Sky Flags“, ein Bild des gesamtdeutschen Himmels im Frühjahr 2021. Die Fahneninstallation an der Südfassade der Landesvertretung ist ihr Plädoyer für die Vielfalt in der Einheit und ein Impuls, Bekanntes, starre Zuordnungen, Identitäten und Abgrenzungen zu hinterfragen.“

Tom Bayers Statement zur Einsendung seines Bildes: „Ich wurde von meiner Schule auf das Projekt angesprochen. Fotografieren ist eines meiner Hobbys, im Moment nehme ich auch an einem Fotowettbewerb meiner Schule teil. Meine Lehrer hatten mich angesprochen, ob ich wieder mitmachen möchte, da meine Bilder beim Fotowettbewerb des letzten Jahres so gefallen haben. Der Himmel bedeutet für mich Freiheit und Grenzenlosigkeit. Deswegen wollte ich am Kunstprojekt ONE SKY FLAGS teilnehmen [...]. Außerdem setze ich mich auch für den Umweltschutz ein und darum ging es ja auch in den Fragen, die ich zur Teilnahme am Projekt beantworten sollte.“

Toms Antwort auf eine von vielen Fragen des Fragebogens, was er sich für die Zukunft wünsche: „Ein friedliches Miteinander und der Natur mehr Wert geben.“

Christopher Krauß

Weitere Informationen zum Projekt ONE SKY FLAGS auf der Website der Künstlerin Yvonne Lee Schultz http://www.yvonneleeschultz.com/work/one-sky-flags-germany/
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden