Mittwoch, 16.01.2019

Webhygiene „Gefahr im Netz“ – „Online ausgenutzt, offline ausgeliefert“

PSK
Mittwoch, 26. 07. 2017 - 11:59 Uhr

Mitte des Schuljahres fand in der Aula der Privaten Schulen Krauß e. V. (PSK) eine Infoveranstaltung für die Abschlussklassen über Internethygiene (Webhygiene) statt, referiert von Herrn Ernst Schulten, Dipl...

Mitte des Schuljahres fand in der Aula der Privaten Schulen Krauß e. V. (PSK) eine Infoveranstaltung für die Abschlussklassen über Internethygiene (Webhygiene) statt, referiert von Herrn Ernst Schulten, Dipl.-Betriebswirt (FH) M.Sc. Durch diesen Vortrag wurde uns Schülern ohne Erbarmen wieder einmal verdeutlicht: Das Netz vergisst nichts! Egal ob man online shoppt oder ein Hotel oder einen Flug bucht, all diese Daten werden gespeichert. So wird jeder, der seine persönlichen Daten im Netz preisgibt, analysiert. Hinzu kommt, dass sich einzelne Webseiten untereinander „austauschen“. Auch gab uns Herr Schulten Tipps und Informationen mit auf den Weg:
• Mehrere und sichere Kennwörter verwenden. Diese sollten bestehen aus ca. 10 – 16 Zeichen, von Buchstaben über Zahlen und Sonderzeichen. Auch sollten sie keinen persönlichen Zusammenhang zu einem selbst haben.
• Den Virenschutz immer aktuell und eingeschaltet haben.
• In sozialen Netzwerken ein Pseudonym verwenden, um seinen eigenen Namen und somit sich selbst zu schützen.
• Sparsam mit Bildern umgehen. Hierbei sollten Bilder, auf denen das komplette Gesicht zu sehen ist vermieden werden, da diese oftmals zweckentfremdet und für Fake-Profile oder auch zum Betrügen anderer Menschen benutzt werden.
• Freundeslisten regelmäßig prüfen und auch Chroniken sollten kurz gehalten werden.
Zum Schluss wurden den Schülern noch Alternativen aufgezeigt, beispielsweise die Anwendungssoftware (App) „Ghostery“, genau wie Google ist das eine Suchmaschine, auf welcher der Benutzer jedoch selbst entscheiden kann, welcher Internetseite der Zugriff auf die persönlichen Daten gewährt wird oder nicht.
Ich persönlich fand diesen Vortrag sehr interessant und achte seitdem auch mehr darauf, welche Apps, Seiten etc. ich besuche beziehungsweise herunterlade.
Tessa Roth, Klasse R10a

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden