Mittwoch, 22.01.2020

Ehrungen beim Neujahrsempfang in Amorbach

Ehrung der Funktionäre beim Neujahrsempfang 2020 der Stadt Amorbach
Christel Ney
Dienstag, 14. 01. 2020 - 17:59 Uhr

AMORBACH. In seiner Rede beim Neujahrsempfang bedankte sich Bürgermeister Peter Schmitt bei all denen, die als Ehrenamtler unentgeltlich Besonderes für die Stadt Amorbach und seine Bewohner geleistet haben oder die im sportlichen, sozialen und kulturellen Bereich auch überregional ihre Heimatgemeinde bekannt gemacht haben. Nichts Spektakuläres tun meist die, die sich im sozialen Bereich engagieren wie etwa die Blutspender. Sie handeln aus christlicher Nächstenliebe, Solidarität und Verantwortungsgefühl und helfen damit denjenigen, die auf Bluttransfusionen oder Blutpräparate angewiesen sind. Diesen wichtigen Dienst unterstützt das Fürstenhaus zu Leiningen mit einem gestifteten Pokal für den Verein, dessen Mitglieder die meisten Blutspenden abgegeben haben. Im letzten Jahr haben sich 137 Blutspender für diesen Wettbewerb registrieren lassen. 28 Blutspender kamen heuer von den Schwimmbadfreunden, die damit den Pokal vor dem CCA/MMZ (21 Spender) und den drei nächstplatzierten mit jeweils 16 Spendern (FFW Amorbach, TSV Amorbach, TSV Weckbach) gewannen. Im kulturellen Bereich trug der renommierte Klosterchor mit bester Unterhaltung den Namen Amorbach sogar bis in den Quotenrenner „Fastnacht in Franken“. Dafür wurden die 17 Mitglieder des Chores mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Im sportlichen Bereich wurden bei Bezirksmeisterschaften, Landesmeisterschaften, deutschen Meisterschaften und Weltmeisterschaften jeweils erste Plätze erreicht. Sieger bei Bezirksausscheidungen beziehungsweise unterfränkischen Meisterschaften erhalten die Ehrennadel in Bronze, in Silber die Sieger bei bayerischen oder süddeutschen Meisterschaften. Sieger auf nationaler oder internationaler Ebene erhalten die goldene Nadel. Weltmeister wurden die Synchronschwimmer Heide Moos und Jürgen Gehring, deutscher Meister Jonathan Moos. Diese drei erhielten die Ehrennadel in Gold. Bayerischer Meister wurde die 4er Einradmannschaft U15 des Rad- und Rollsportvereins. Deshalb wurden Mina Marschall, Sanja Gabriel, Steven Park, Emilia Kern und Tuong-Vy mit der silbernen Sportlernadel ausgezeichnet. Aus dem gleichen Club wurde Vu-Phi Nguyen für seinen ersten Platz beim Untermain-Cup mit der bronzenen Ehrennadel und Willi Ballmann, Ute Ballman und Marion Hartmann mit der Goldplakette für langjährige Vorstands- oder Trainertätigkeit. Goldplakette erhielten außerdem Thomas und Peter Miltenberger (FC Bayern Fan Club) und Alfons Grieb (CCA), eine Silberplakette Hans Bartl vom Rad- und Rollsportverein.
Hans-Jürgen Freichel

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden