Sonntag, 16.06.2019

Volkstrauertag in Sailauf: „Mahnung zum Frieden kennt keine Grenzen“

zuversicht20
Montag, 14. 11. 2016 - 09:13 Uhr

Mit Kirchenparade, Totengedenken und Gottesdienst beging die Sailaufer Ortsbevölkerung am Sonntag, dem 13.11.2016 den Volkstrauertag. Bei trübem und kaltem Wetter zog die Kirchenparade der Ortsvereine vom Feuerwehrhaus den Kirchberg hinauf zu den beiden Ehrenmalen...

Mit Kirchenparade, Totengedenken und Gottesdienst beging die Sailaufer Ortsbevölkerung am Sonntag, dem 13.11.2016 den Volkstrauertag. Bei trübem und kaltem Wetter zog die Kirchenparade der Ortsvereine vom Feuerwehrhaus den Kirchberg hinauf zu den beiden Ehrenmalen. Angeführt wurde sie vom Musikverein.

Bürgermeister Michael Dümig wandte sich an die Anwesenden, unter ihnen Mitglieder des Gemeinderates, um an die Opfer von Krieg und Gewalt zu erinnern. Fassungslos müssten wir mit Blick auf gegenwärtige Kriege, Terror und Gewalt in vielen Ländern feststellen, dass die Menschen aus den Schrecken beider Weltkriege des 20. Jahrhunderts anscheinend nichts gelernt hätten. Er rief dazu auf, aus der Vergangenheit Lehren zu ziehen und bereit zur Vergebung und Versöhnung zu sein. Jeder müsse seinen Teil dazu beitragen, dass wir auch in Zukunft in einem friedlichen Europa und in einer friedlichen Welt leben könnten. „Mahnung zum Frieden kennt keine Grenzen.“
Gemeindereferentin Maria Fries gestaltete das Totengedenken mit einem Friedensgebet. Der Musikverein spielte u.a. „Ich hatt‘ einen Kameraden.“

Den Gottesdienst in der St. Vitus-Kirche zelebrierte Pfarrer Uwe Schüller. Das Böse sei heute unleugbare Realität, Unheilsbotschaften verschreckten und verängstigten viele Menschen, sagte er in seiner Predigt. Gleichzeitig spüre man zunehmende Gleichgültigkeit gegenüber Glauben und Kirche. Jesus Christus rufe alle Menschen auf: „Wenn ihr standhaft bleibt, werdet ihr das Leben gewinnen.“ Der Pfarrer ermutigte die Anwesenden dazu, sich immer wieder bewusst in Gottes Gegenwart zu stellen, denn er gehe alle Wege mit.
Nach dem feierlichen Gottesdienst begaben sich die Vereinsmitglieder zum traditionellen Frühschoppen ins Bürgerzentrum.

Text und Fotos: Susanne Mahlmeister
Bildergalerie im Internet: www.pfarrei-sailauf.de

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden