Freitag, 17.09.2021

Weißer Sonntag: Eingeladen zum Tisch des Herrn

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Pfarrei St. Vitus Sailauf

Sailauf
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Foto: zuversicht20
Foto: zuversicht20
Foto: zuversicht20
Am Weißen Sonntag, dem 3. April 2016, feierten 15 Kinder zusammen mit ihren Familien und Pfarrer Uwe Schüller ihre erste Heilige Kommunion in der Sailaufer Pfarrkirche St. Vitus. Als Motto hatten sie sich „Wir sind ein Ton in Gottes Melodie“ ausgesucht...
Am Weißen Sonntag, dem 3. April 2016, feierten 15 Kinder zusammen mit ihren Familien und Pfarrer Uwe Schüller ihre erste Heilige Kommunion in der Sailaufer Pfarrkirche St. Vitus.

Als Motto hatten sie sich „Wir sind ein Ton in Gottes Melodie“ ausgesucht. Zu den Fürbitten ließen sie verschiedene Instrumente klingen und sangen auch selbst zwei Dankeslieder. Mit ihren fröhlichen Stimmen erfüllten sie den Kirchenraum und steckten die Gäste mit ihrer Begeisterung an.

Drei Kinder spielten während des Gottesdienstes das österliche Evangelium von den Emmausjüngern (Lk 24,13-35). Am Brotbrechen erkannten sie den Auferstandenen. Pfarrer Uwe Schüller erklärte nach dem Rollenspiel den Kindern und Erwachsenen die Bedeutung: „Heute seid ihr ganz besondere Gäste Jesu. Er lädt euch alle ein. Dabei kommt es darauf an, die Freundschaft mit ihm weiter zu pflegen. Wie die Emmausjünger, so bitten auch wir: Bleibe bei uns, Herr!

Wenn bei uns im Dorf die Glocken im Kirchturm läuten, rufen sie uns zur Messe. Dann brechen wir wieder das Brot in seinem Namen. Und immer wieder seid ihr eingeladen.“ Die Kommunionkinder setzten auch in diesem Jahr den schönen Brauch des Brotausteilens fort: Sie besuchten ältere Gemeindemitglieder und brachten ihnen ein frisch gebackenes, gesegnetes Brot als Zeichen der Verbundenheit in Christus.

Text und Fotos: Susanne Mahlmeister
Bildergalerie im Internet: www.pfarrei-sailauf.de
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!