Fünf neue Ministrant(inn)en in St. Justinus Alzenau

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Pfarrei St. Justinus Alzenau

Alzenau
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Fünf neue Ministrant(inn)en in St. Justinus Alzenau
Foto: Nicole Geis
Im Rahmen einer feierlichen Sonntagsmesse wurden fünf neue Ministrant(inn)en in ihren Dienst am Altar eingeführt und der Gemeinde vorgestellt. Dabei empfingen sie das Ministrantenkreuz und den persönlichen Segen von Stadtpfarrer Frank Mathiowetz...
Im Rahmen einer feierlichen Sonntagsmesse wurden fünf neue Ministrant(inn)en in ihren Dienst am Altar eingeführt und der Gemeinde vorgestellt.

Dabei empfingen sie das Ministrantenkreuz und den persönlichen Segen von Stadtpfarrer Frank Mathiowetz. Bei einer eindrucksvollen
Gabenprozession brachten die neuen "Minis" Dinge und Gegenstände zum Altar, die für die Feier der Heiligen Messe benötigt werden.
Abschließend legten sie ihr Versprechen ab, ihren Dienst in St. Justinus Gewissenhaft und in Treue auszuüben. In seiner Predigt ging Pfarrer
Mathiowetz auf die Vielzahl der liturgischen Dienste ein und dankte allen, die sich mit ihren Talenten in der Pfarrgemeinde St. Justinus einsetzen.
Die zahlreichen Gottesdienstbesucher brachten ihre Freude über die Verstärkung der Messdiener mit lang anhaltendem Beifall zum Ausdruck.
Text: Pfarrei St. Justinus Alzenau
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!