Samstag, 16.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Ein liebenswerter Film - Kreativität der Nilkheimer Minis zum Sternsingen 2021

Volland
Donnerstag, 14. 01. 2021 - 07:24 Uhr

Verhindert durch Corona konnte die Sternsingeraktion 2021 leider nicht wie gewohnt stattfinden. Doch davon ließen sich die Nilkheimer Minis nicht unterkriegen. Sobald feststand, dass es nicht möglich sein würde, von Tür zu Tür zu gehen, suchten sie schnell kreative Alternativen: Sie wollten trotz allem ein wenig Sternsinger-Feeling verbreiten, den Segen in die Häuser bringen und Spenden für das diesjährige Hilfsprojekt sammeln.

Die kreative Phase
Von Anfang an war für die Ministranten von St. Kilian klar, dass die Sternsingeraktion in irgendeiner Form stattfinden muss! Suchten sie erst noch nach einem Weg, die Aktion im direkten Kontakt mit der Nilkheimer Gemeinde stattfinden zu lassen, war spätestens nach dem Verbot durch das Bistum Würzburg klar, dass dies so nicht möglich war. Da kam sehr schnell die Idee auf, ein Video zu drehen. Doch wer und was in diesem Film zu sehen sein sollte, war noch nicht klar. Sollte ein Hausbesuch gefilmt werden oder doch nur der typische Segensspruch? Am Ende einigten sich die Minis auf eine Idee, bei der möglichst viele mitwirken konnten.

Der Videodreh
Sobald klar war, welche Idee umgesetzt werden sollte, begannen die Dreharbeiten für das Video. Die Oberministranten teilten hierfür das Lied „Stern über Bethlehem“ in mehrere Abschnitte. Diese wurden dann an die Mitglieder der Minirunde St. Kilian verteilt.
Jeder durfte seiner Fantasie freien Lauf lassen und seine Textpassage in einem kurzen Videoclip künstlerisch umsetzen. Hier zeigten alle Beteiligten großen Einfallsreichtum. Die Gestaltung der Videos ging in die verschiedensten Richtungen: Ob als Sternsinger verkleidet im Schönbusch oder die einzelnen Wörter der Textzeile auf Blättern geschrieben oder ein typischer Hausbesuch der Sternsinger. Alles war dabei, sogar ein Hund trat in einem der Videos auf. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

Das Ergebnis
Als am Abgabetermin die Videos nach und nach eingesendet wurden, waren die Oberministranten selbst überrascht von der großen Ideenvielfalt. Der letzte Schritt war das Zusammenschneiden der einzelnen Clips zum endgültigen Film. Dies war eine größere Herausforderung als gedacht, denn keiner der Beteiligten hatte je wirklich ein Video geschnitten. Letztendlich wurde das Video aber pünktlich zum Dreikönigstag auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft am Schönbusch hochgeladen. Dort kann es immer noch angesehen werden.
http://www.pg-am-schoenbusch.de/aktuelles/bekanntmachungen/sternsinger-segen-in-leider-und-nilkheim und dann klicken Sie einfach auf „Hier geht´s zum Film“.

Vielen Dank für alle Spenden. Sie sind weiterhin möglich an folgendes Konto: Kindermissionswerk, Pax-Bank eG, IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31, BIC: GENODED1PAX

Die Ministranten von St. Kilian in Nilkheim

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden