Montag, 06.12.2021

Anna – Die Frau im Mittelpunkt

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe PG Maria im Grund

Leidersbach
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Übergabe Beauftragung
Übergabe der Beauftragung - Edeltrud Bohlender, Ulla Bachmann, Pfarrer Martin Wissel, Lioba Müller, Andrea Roos
Foto: Andreas-Schmitt
Nicht als Festtag, sondern als versprochener Fasttag wird jährlich am 26.07. der Annatag in der Kirchengemeinde St. Rochus Volkersbrunn begangen. Als Ende des 18. Jahrhunderts von vielen Seiten Krieg und Unheil für die Dorfbevölkerung drohte, entschloss man sich zu Ehren der Hl...
Nicht als Festtag, sondern als versprochener Fasttag wird jährlich am 26.07. der Annatag in der Kirchengemeinde St. Rochus Volkersbrunn begangen. Als Ende des 18. Jahrhunderts von vielen Seiten Krieg und Unheil für die Dorfbevölkerung drohte, entschloss man sich zu Ehren der Hl. Anna ihren Gedenktag als Fasttag zu versprechen, um ihren Schutz und ihre Fürsprache zu erbitten. Neben dem Fasten – das Fasten wurde im Laufe der Zeit auf den Verzicht von gekochten Speisen, sowie auf Fleisch und Wurst abgemildert – gehört weiterhin ein Gottesdienst mit Predigt zum damaligen Versprechen, welcher auch bis heue abgehalten wird. In seiner Predigt zum Annatag 2021 ging Pfarrer Wissel insbesondere auf die außergewöhnliche Bedeutung der Hl. Anna als frühe Frau ein, welche deutlich bekannter als ihr Ehemann der Hl. Joachim wurde. Auch heute stehen wieder viele Frauen im Mittelpunkt der Kirche, obwohl ihnen nach wie vor der Zugang zu entscheidenden Stellen in der katholischen Kirche verwehrt bleibt. So dankte er stellvertretend für alle Frauen, die sich für ein lebendiges Miteinander in der Kirchengemeinde St. Rochus Volkersbrunn verantwortlich zeigen, Edeltrud Bohlender, Ulla Bachmann, Lioba Müller und Andra Roos für ihren bisherig geleisteten Dienst und übereichte ihnen die weitere Beauftragung als Kommunionspender des Bischofes für die nächsten fünf Jahre. Musikalisch gestaltete den Festgottesdienst der Rochus-Chor Volkersbrunn unter der Leitung von Michaela Markert und Organist Alexander Langguth. Aufgrund der allgemeinen Lage entschied sich der Pfarrgemeinderat das traditionelle Fastenessen in diesem Jahr als „to go“ Variante anzubieten, was von der Ortsbevölkerung von Volkersbrunn auch hervorragend angenommen wurde. Den gesamten Erlös des Fastenessens wurde zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe im Westen von Deutschland gespendet.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!