Donnerstag, 22.08.2019

Openairclub Wiesthal spendet an Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e. V.

Spendenübergabe des Vorstandes an Elterninitiative-Gründungsmitglied (von links: Sebastian Büdel, Heidrun Grauer, Patrick Kunkel)
Tobias Stadtmüller
Donnerstag, 08. 08. 2019 - 15:34 Uhr

Am vergangenen Mittwoch war der Vorstand des Openairclubs (links: Sebastian Büdel, rechts: Patrick Kunkel) aus Wiesthal (kurz OAC) zu Besuch bei der Elterninitiative in Würzburg. Der 1983 gegründete gemeinnützige Verein hat sich der Betreuung leukämie- und tumorkranker Kinder verschrieben...

Am vergangenen Mittwoch war der Vorstand des Openairclubs (links: Sebastian Büdel, rechts: Patrick Kunkel) aus Wiesthal (kurz OAC) zu Besuch bei der Elterninitiative in Würzburg. Der 1983 gegründete gemeinnützige Verein hat sich der Betreuung leukämie- und tumorkranker Kinder verschrieben. Getreu dem Motto „Die Diagnose können wir nicht ändern, aber das Umfeld positiv beeinflussen“ unterstützt die Initiative sowohl die erkrankten Kinder, als auch deren Familien.
Mit der Überreichung des Spendenschecks im vierstelligen Bereich konnte der OAC den Erlös des vergangenen Weihnachtsmarktes erneut einem gemeinnützigen Verein zukommen lassen. Unterstützung erhielt der Openairclub durch die ortsansässigen Vereine (TSV, Musik-, Gesang-, Kirchenverein und der CDU), welche ebenfalls ihre Einnahmen spendeten. Dankbar nahm das Elterninitiative-Gründungsmitglied Frau Grauer (Bild Mitte) den Scheck entgegen.
Seit über 20 Jahren organisieren die rund 70 ehrenamtlichen Mitglieder das „Rock over Wiesthal Openair“, bei dem alle Bands, im Sinne der Gemeinnützigkeit, auf ihre Gage verzichten. Am 17. August diesen Jahres findet das nächste Openair in Wiesthal statt. Namhafte Bands wie „Das Dicke Ende“, „Billy got a gun“ und „Empires End“ werden den Gästen neben Rock-Meilensteinen der letzten Jahrzehnte auch eigene Songs zum Besten geben.
Der OAC freut sich auf zahlreiche Besucher, die die Veranstaltung unter dem Motto „Feiern für den guten Zweck“ auch in diesem Jahr wieder einen vollen Erfolg werden lassen. Der Eintritt ist, wie immer, frei.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden