Samstag, 23.02.2019

Frühlingsausfahrt der Oldtimerfreunde Aschaffenburg am 22. April 2018

Jaguar
LaDeesse
Dienstag, 24. 04. 2018 - 11:18 Uhr

Bei schönstem Sonnenwetter haben die Oldtimerfreunde Aschaffenburg mit der Frühlingsausfahrt in den sagenhaften Odenwald die Saison 2018 eröffnet. Viele klassische Fahrzeuge trafen sich in Aschaffenburg, um mit anderen nach einer Sternfahrt auf der "Nibelungen-Straße" die schöne Landschaft zu genieß...

Bei schönstem Sonnenwetter haben die Oldtimerfreunde Aschaffenburg mit der Frühlingsausfahrt in den sagenhaften Odenwald die Saison 2018 eröffnet. Viele klassische Fahrzeuge trafen sich in Aschaffenburg, um mit anderen nach einer Sternfahrt auf der "Nibelungen-Straße" die schöne Landschaft zu genießen..

Zunächst begann die Ausfahrt mit einer Panne: Als sich die etwa ein Dutzend Oldtimer an der vereinbarten Gaststätte trafen, war der Parkplatz schön leer. Leider war dann aber auch der Gastbetrieb wegen plötzlicher Erkrankung eingestellt und die hungrige Meute stand vor verschlossenen Türen. Kurzerhand mussten die Organisatoren eine neue Mittagsrast suchen, um den Durst und Hunger der Oldiefreunde zu stillen.

Eine Polizei-Kontrolle wurde zum Glücksfall. Weil ein Begleitteam auf dem Motorrad herausgewunken worden war, steuerte es die (geschlossene) Gaststätte aus einer anderen Richtung an. So konnten sie berichten, dass in kurzer Entfernung von Fürth die "Eselsmühle" noch auf Gäste warte. Also setzte sich die Kolonne wieder in Bewegung und fuhr zur Eselsmühle. Dort waren die Oldtimerfreunde herzlich willkommen und wurden im schönen Biergarten gut versorgt. Ein kleines Quiz zum Nachtisch rundete die Mittagsrast ab. Es galt, die verschiedenen abgebildeten Automodelle einer Collage zu identifizieren - sehr schwierig.

Nächster Programmpunkt war dann die "Modellbahnwelt-Odenwald" in Fürth. Hier konnte jeder die kleine Welt der Modelleisenbahn im Maßstab 1:87 betrachten. Sogar ein Oldtimercorso war zu sehen; auch zwei Fahrzeuge, die sich verfahren hatten. Also eine realistische Wiedergabe der realen Welt.

Dann hieß es wieder: Gentlemen start your engines! Die Oldiekolonne fuhr als Abschluss unserer Tour zum "Nibelungen-Cafe" nach Grasellenbach. Hier konnte jeder sein Wissen über die Nibelungen vertiefen. Zusätzlich zu den leckeren Torten des Hauses hatte der Organisator Willi Wolf noch ein besonderes "Sahnestückchen" in Form eines DIN A 4 Blattes an die Teilnehmer verteilt , auf dem nach einem abgebildeten Italienischem Vollblut-Sportwagen gefragt wurde. Nach Auswertung der beiden Quizfragen wurde der fachkundige Sieger mit einer Flasche Sekt belohnt. Aber die schöne Terrasse bot auch eine schöne Umgebung für angeregte Unterhaltung, nicht nur über sagenhafte Autos. De nächste Ausfahrt findet bereits am 17. Juni statt. Näheres unter www.oldie-ab.de

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden