Mittwoch, 14.11.2018

Sommerschnittkurs in Hösbach

ewiku4422
Montag, 27. 08. 2018 - 14:21 Uhr

Hösbach: Auch in diesem Jahr hatten interessierte Gartenfreundinnen und Gartenfreunde wieder die Gelegenheit zur Teilnahme an einem Obstbaumschnittkurs vom Obst- und Gartenbauverein Hösbach der sich, mit 30 Teilnehmern großer Resonanz erfreute...

Hösbach: Auch in diesem Jahr hatten interessierte Gartenfreundinnen und Gartenfreunde wieder die Gelegenheit zur Teilnahme an einem Obstbaumschnittkurs vom Obst- und Gartenbauverein Hösbach der sich, mit 30 Teilnehmern großer Resonanz erfreute.
Besonders erfreulich war, dass sich auch wieder viele Frauen unter den Teilnehmern befanden.
Der Obstanbau leistet einen wirksamen Beitrag zum Natur- und Landschaftsschutz. Auch die noch bestehenden wertvollen Bestände sind zu erhalten und zu pflegen. Hierzu ist Fachwissen erforderlich.
Das Schneiden im Sommer dient in erster Linie dazu, allzu wüchsige Obstbäume zu beruhigen und ihr übermäßiges Wachstum zu dämpfen, den Ertrag zu erhöhen, dem Baum die richtige Form zu geben und Licht und Luft in die Krone zu bringen. Es wurde gezeigt, dass man alle nach innen wachsenden Äste wegschneidet und vor allem aber die sogenannten Wasserschosse: Diese senkrecht nach oben wachsenden Triebe kosten den Baum nur unnötig Kraft, tragen praktisch keine Früchte und verdichten die Krone. Auch bei Zweigen, die sich kreuzen oder aneinander reiben, wird einer weggeschnitten, und zwar immer der steiler nach oben bzw. der nach innen weisende. Natürlich werden auch kranke und abgestorbene Äste entfernt. Zu wenig Licht, Luft und Sonne begünstigt den Befall durch Krankheiten wie Pilzen und Bakterien.
Viele Fragen zum Thema Baumschnitt und Baumpflege sind aufgetaucht und wurden von den ausgebildeten Kursleitern Roland Bogensperger und Reiner Heeg beantwortet.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden