Montag, 17.06.2019

Mit dem OWK Groß-Zimmern am Neckar den Akku aufladen

Eine Augenweide ist Schloss Zwingenberg von der linken Neckarseite: Die gut erhaltene Burganlage ist in Privatbesitz und nicht frei zugänglich
Birgit Eisenlöffel
Dienstag, 28. 05. 2019 - 14:42 Uhr

Der OWK Groß-Zimmern wandert am Sonntag, dem 16. Juni 2019 von Eberbach nach Zwingenberg am Neckar. Die Wanderung, die rechts und links des Neckars verläuft, erfolgt in zwei Gruppen. Während Gruppe 1 rund 17 Kilometer zurücklegt und größtenteils dem Verlauf des Neckarsteigs folgt, wandert Gruppe 2 c...

Der OWK Groß-Zimmern wandert am Sonntag, dem 16. Juni 2019 von Eberbach nach Zwingenberg am Neckar. Die Wanderung, die rechts und links des Neckars verläuft, erfolgt in zwei Gruppen. Während Gruppe 1 rund 17 Kilometer zurücklegt und größtenteils dem Verlauf des Neckarsteigs folgt, wandert Gruppe 2 ca. 13 Kilometer auf dem Neckarrandweg oder örtlich markierten Wegen.

Weiche, naturbelassene Pfade, schattige Wälder und Streuobstwiesen, dazwischen plätschernde Bäche und herrliche Ausblicke auf die Flusslandschaft machen diese Wanderung besonders attraktiv. Zu den wechselnden Landschaftsbildern gesellen sich immer wieder Informationstafeln am Wegesrand, die auf Wissenswertes und Überraschendes hinweisen. So kann der Wanderer unter anderem dem Verlauf des Urneckars vor mehr als 1,5 Millionen Jahren nachspüren oder sich den Fußabdruck des roten Krokodils, das schon vor den Dinosauriern durch den Odenwald marschiert ist, betrachten.

Beide Gruppen starten ihre Wanderung am südlichen Ortsrand von Eberbach. Den Weg nach Zwingenberg säumen viele attraktive Etappenziele. Von der Teufelskanzel auf der rechten Flussseite bietet sich ein herrlicher Blick über das romantische Neckartal und zur Staustufe Rockenau, wo die OWK-Wanderer den Fluss überqueren. Auf der rechten Flussseite führt der Weg weiter über die Burgruine Stolzeneck und vorbei an weiteren landschaftlichen Höhenpunkten zur Schlussrast in Zwingenberg.

Auch wenn gelegentlich Steigungen oder Abstiege zu überwinden sind, ist für die Strecke normale Kondition ausreichend, da die Anstiege langsam angegangen werden und ausreichend Pausen eingeplant sind. Stöcke sind jedoch empfehlenswert und festes Schuhwerk unverzichtbar.

Los geht's am Sonntag, den 16. Juni um 8.30 Uhr mit dem Bus ab der Bushaltestelle Friedensschule in Groß-Zimmern. Für die Busfahrt zahlen OWK-Mitglieder 10 Euro, Gäste, die sehr willkommen sind, zahlen einen Aufschlag von 3 Euro. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis Donnerstag, den 13. Juni bei Familie Eisenlöffel-Timmermann unter 06071-72710 oder per E-Mail: info@odenwaldklub-gross-zimmern.de erforderlich.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden