Freitag, 03.12.2021

Närrische Adventsfeier der Niedernberger Carnevalisten

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Niedernberger Carnevalverein

Niedernberg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

NCV1814-003
Blockflötenklänge unterstützten das Weihnachtslieder-Singen
Foto: Steffen Sollorz
NCV1814-0021
Der Nikolaus (Vizevorstand Otti Morczinczyk) erwartet die Wandergruppe
Foto: Steffen Sollorz
20180131_074903
Der Nikolaus (Vizevorstand Otti Morczinczyk) erwartet die Wandergruppe
Foto: Melanie Graner
20180131_1130310
Irmi und Walter Sollorz beim Sortieren der weihnachtlichen Schüttelwörter.
Foto: Melanie Graner
"Ohne Worscht und ohne Woi geht n eschte Nirrenberscher eu" – frei nach diesem Honischer Faschingslied feierte der Carnevalverein seine Weihnachtsfeier am vergangenen Samstag im Weingut Gunther in Großwallstadt...

"Ohne Worscht und ohne Woi geht n eschte Nirrenberscher eu" – frei nach diesem Honischer Faschingslied feierte der Carnevalverein seine Weihnachtsfeier am vergangenen Samstag im Weingut Gunther in Großwallstadt. Nach einer gemütlichen Wanderung mit Glühweinpause, erwartete der Nikolaus die Gruppe im Laubengarten des Weinguts. An wärmenden Feuertonnen wurde leckere Rieslingsuppe in heimeliger Atmosphäre gereicht. Der Vergnügungsausschuss hatte sich ein unterhaltsames Abendprogramm ausgedacht. Neben einem lustigen Erdnuss-Schätzspiel, wurden besinnliche Weihnachtslieder zu Blockflötenklängen gesungen. Bevor alle die Heimwanderung antraten, lieferten sich die Närrinnen gegen die Narren einen recht sportlichen Wettkampf: Die Buchstaben von Schüttelwörtern mussten richtig geordnet und an eine Tafel geschrieben werden.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!