Montag, 21.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Gemeinsames Ziel: mit Jugendlichen in die Natur

Die Leiter der neuen Jugendgruppe, Manuela Bäumen und Manfred Knippel
Manfred Knippel
Dienstag, 15. 09. 2020 - 09:39 Uhr

Zwei Organisationen, ein Ziel: die Naturschutzjugend im LBV (Landesbund für Vogelschutz, NAJU) und die Wanderjugend des Wandervereins „Spessartfreunde“ in Sulzbach (WAJU) starten ein gemeinsames Projekt in der Jugendarbeit. Nach dem Motto „in der Natur – für die Natur“ soll sich die neu gegründete Jugendgruppe ein mal im Monat zu gemeinsamen Aktivitäten treffen. Was genau geplant ist, möchten die beiden Gruppenleiter, Manuela Bäumen und Manfred Knippel, noch nicht verraten: „Wir wollen den Kids keine Vorschriften machen, sondern nur den Rahmen vorgeben. Bei der Themenauswahl und Planung der Aktionen dürfen sie natürlich mitentscheiden“. Die beiden bringen jede Menge Erfahrung in der Jugendarbeit mit und haben sich zum Ziel gesetzt, den Jugendlichen eine Alternative zu Playstation, Laptop und Handy als Freizeitbeschäftigung zu bieten.

„Wir wollen in erster Linie den Heranwachsenden einen Ausgleich zum (Schul-) Alltag bieten.“, so die Betreuerin Manuela Bäumen, die seit rund zehn Jahren Jugendbeiratsvorsitzende das Wandervereins ist. In enger Zusammenarbeit mit der Naturschutzgruppe, die dem Sulzbacher Wandervereins angegliedert ist, organisierte sie schon in der Vergangenheit verschiedene naturpädagogische Angebote. Daraus entwickelte sich der Wunsch nach einer festen Jugendgruppe mit regelmäßigen Treffen.

„Mir ist es wichtig, dass die Jugendlichen den Kontakt zur Natur - mit all ihren Schönheiten, aber auch mit ihren Problemfeldern und Herausforderungen – nicht verlieren“, beschreibt Manfred Knippel seine Motivation. Er hat vor zwei Jahren bereits eine NAJU-Kindergruppe gegründet und im vorigen Jahr die Gruppenleiterausbildung „Ökotrainer“ beim LBV absolviert.

Bei dem gemeinsamen Projekt beschränken sich die Betreuer nicht nur auf Sulzbach und seine Ortsteile, auch Jugendliche aus den umliegenden Gemeinden sind in der Gruppe willkommen. Ideen und Vorschläge für die Aktivitäten haben Manuela Bäumen und Manfred Knippel reichlich, doch wie schon erwähnt, sollen die jungen Teilnehmer bei der Planung mitbestimmen dürfen. „Wir wollen die Kreativität der Jugendlichen fördern und auch mal eingetretene Pfade verlassen“, so die Gruppenleiter.

Der Start der monatlichen Treffen ist für den Samstag, 26.09.20 von 10:00 bis 13:00 Uhr geplant. Wochentag und Uhrzeit der künftigen Aktivitäten richten sich nach den Bedürfnissen der Jugendlichen. Für weitere Informationen sowie Anmeldungen (die Teilnehmerzahl ist begrenzt!) stehen Manuela Bäumen (0151-58777298, jugendwart@wv-sulzbach.de) und Manfred Knippel (0160-7255698, manfred@knippel.net) zur Verfügung.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden