Egerländer spielen Jahrhunderthits der Blasmusik

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Musikverein Wombach

Lohr a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Egerländer 2021
Die Große Egerländer Besetzung des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr spielt "Jahrhunderthits der Blasmusik".
Foto: MartinHahn
Die große „Egerländer-Besetzung“ des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr spielt am Freitag 06. Mai, um 19:30 im Vereinsheim Wombach auf. Das aus 20 Musikern bestehende Ensemble präsentiert Böhmische Klassiker, den ein oder anderen Marsch und mehrere Solisten an Trompete, Klarinette, Posaune, Horn u...
Die große „Egerländer-Besetzung“ des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr spielt am Freitag 06. Mai, um 19:30 im Vereinsheim Wombach auf. Das aus 20 Musikern bestehende Ensemble präsentiert Böhmische Klassiker, den ein oder anderen Marsch und mehrere Solisten an Trompete, Klarinette, Posaune, Horn und Schlagzeug. Das abwechslungsreiche Programm mit bekannten Gesangstiteln und schwungvollen Melodien spricht Herz und Gemüt an und verspricht einen kurzweiligen Konzertabend.

Karten sind im Vorverkauf für einen Preis von 12 Euro bei Schön& Endres Lohr, bei allen aktiven Musikern der Wombacher Blasmusik sowie unter info@wombacher-blasmusik.de erhältlich. Karten können auch an der Abendkasse für 15 Euro erworben werden.

Die musikalische Leitung der Besetzung liegt in den Händen von Stabsfeldwebel Dirk Wachtler. Nach dem Musikstudium war er zunächst sechs Jahre im Heeresmusikkorps Veitshöchheim eingesetzt und war in dieser Zeit auch als Musiklehrer bei der Wombacher Blasmusik tätig, bevor er 2002 als Ausbilder für Tenorhorn, Posaune und Musiktheorie nach Hilden ins Ausbildungsmusikkorps wechselte. Musikalische Erfahrung auf dem Gebiet der Böhmischen Blasmusik konnte er in verschiedenen Orchestern, vor allem unter den Dirigenten Michael Klostermann, Robert Payer und Ernst Mosch sammeln.

Die jungen Musiker, allesamt Studenten der Düsseldorfer Musikhochschule, werden die Besucher mit ihrer Spielfreude begeistern. Sie treten diesmal nicht in Uniform, sondern stilecht in Dirndl und Lederhose auf.

Die Organisation dieser Veranstaltung liegt erstmals in den Händen der Bläserjugend der Wombacher Blasmusik e.V. Das Konzert findet zu Gunsten der Jugendarbeit der Wombacher Blasmusik e.V. sowie des Vereinsheim Wombach e.V. statt. Die Bläserjugend möchte gerne einheitliche Vereinskleidung für ihre Nachwuchsmusiker anschaffen und im Vereinsheim Wombach wurden und werden umfangreiche Umbauten getätigt. Diese Vorhaben sollen mit den Einnahmen unterstützt werden.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!