Donnerstag, 20.09.2018

Britische Melodien in Freigericht

Herbert Lambert (verstorben 1936, daher gemeinfrei seit 2007)
Mittwoch, 18. 04. 2018 - 16:38 Uhr

»Very british« wird sich heuer das Jahreskonzert des Musikvereins »Viktoria« Altenmittlau präsentieren: Am Samstag, dem 28. April, erklingen Werke von Gustav Holst, William Walton, Charlie Chaplin und weiteren britischen Künstlern in der Altenmittlauer Freigericht-Halle...

»Very british« wird sich heuer das Jahreskonzert des Musikvereins »Viktoria« Altenmittlau präsentieren: Am Samstag, dem 28. April, erklingen Werke von Gustav Holst, William Walton, Charlie Chaplin und weiteren britischen Künstlern in der Altenmittlauer Freigericht-Halle.

Gustav Holst (1874-1934) - heute insbesondere für seine Orchestersuite »Die Planeten« bekannt - war bereits zu Lebzeiten ein angesehener Komponist. Dabei widmet sich sein Œuvre nicht nur dem klassischen Sinfonieorchester. Seine »First Suite in Es«, Op. 28/1 schrieb Holst für Militärorchester, einem Vorläufer der heute üblichen Blasorchesterbesetzung. Damit gehören die drei in der Suite enthaltenen Sätze »Chaconne«, »Intermezzo« und »March« zu den ersten Werken für Blasorchester aus der Feder eines anerkannten Komponisten. In der Folge wird die 1909 entstandene Suite auch als Meilenstein in der Literatur entsprechender Ensembles verstanden.

Unter der Leitung von Oliver Nickel präsentiert das sinfonische Blasorchesters des Musikvereins auch das Schaffen weiterer englischer Komponisten. Zu hören sein wird beispielsweise der Krönungsmarsch »Crown Imperial« von William Walton, der ein fester Bestandteil royaler Anlässe darstellt. Ursprünglich für die Krönung von Eduard VIII. komponiert, wurde er auch bei der Krönung von Elisabeth II. und zuletzt 2011 bei der Hochzeit von Prinz William und Catherine Middleton gespielt.

Außerdem im Programm der etwa 60 Musikerinnen und Musiker ist ein Potpourri mit Melodien von Charles Spencer, genannt »Charlie« Chaplin. Der gebürtig aus London stammende Komiker entwickelte sich Anfang des 20. Jahrhunderts zu einer Hollywood-Legend und glänzte dabei nicht nur auf der Leinwand. Auch zur Musik seiner Filme leistete Chaplin einen großen Beitrag, wie Marcel Peeters in seinem anspruchsvollen Arrangement für Blasorchester der Höchststufe zeigt.

Mit dabei ist auch wieder das JugendBlasOrchester mit seinem Dirigenten Michael Meininger. Teil ihres Konzertprogramms ist James Barnes' »Yorkshire Ballad«, welches Anleihen an Percy Graingers »Irish Tune from County Derry« nimmt. Gewohnt kurzweilig wie informativ führt einmal mehr Dr. Albrecht Eitz durch den Abend.

Beginn des Konzertes ist um 19:30 Uhr. Karten mit dem vollständigen Programm sind für 10 Euro bei »Alemeddeler Back & Allerlei« und »Kelterei Trageser« in Altenmittlau erhältlich. Eventuelle Restkarten können an der Abendkasse erworben werden.

Weitere Informationen unter www.mv-altenmittlau.de

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden