Montag, 10.05.2021

Tobias Wolf neuer 1. Vorsitzender im Musikverein Trennfurt

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Musikverein Trennfurt

Klingenberg a.Main
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die drei neuen Vorsitzenden des Musikvereins Trennfurt
Fotocollage während COVID-19 mit den drei neuen Vorsitzenden des Musikvereins Trennfurt. 1. Vorsitzender Tobias Wolf (Mitte), 2. Vorsitzender-Wirtschaft Michael Zöller (links) und 2. Vorsitzender-Musik Tim Zöller (rechts).
Foto: Selbstporträts
Klingenberg-Trennfurt. Noch kurz vor der in Bayern ausgesprochenen Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie hielt der Musikverein Trennfurt 1952 e.V. am Freitag, 13. Februar 2020 seine Generalversammlung ab...
Klingenberg-Trennfurt. Noch kurz vor der in Bayern ausgesprochenen Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie hielt der Musikverein Trennfurt 1952 e.V. am Freitag, 13. Februar 2020 seine Generalversammlung ab. Dabei legte die bisherige 1. Vorsitzende Simone Wießler nach nur zweijähriger Amtszeit aus persönlichen Gründen ihren Posten nieder. Zu deren Nachfolger wurde Tobias Wolf gewählt. Dessen bisheriges Amt des 2. Vorsitzenden für den Bereich Wirtschaft übernimmt Michael Zöller. Das Amt des 2. Vorsitzenden Musik bleibt weiterhin in den Händen von Tim Zöller.

Seit 2018 hatte Wießler das Amt der 1. Vorsitzenden inne. Doch bereits schon viele Jahre zuvor war sie in der Vorstandschaft u.a. in der Jugendvertretung, als 1. Schriftführerin oder als stellvertretende Vorsitzende aktiv tätig. So sorgte sie stets mit ihrem außerordentlich guten Engagement, dass sich der Verein während dieser Zeit mit würdigen und tollen Auftritten der Öffentlichkeit präsentieren konnte. Mit ihrem Einsatz gelang es auch, dass sich die Musikerinnen des Hauptorchesters ab der diesjährigen Sommersaison erstmalig in einem Vereinsdirndl präsentieren können. Des Weiteren ist sie als Instrumentalausbilderin im Verein tätig. Nach ihrem Rücktritt wird Simone Wießler als aktive Saxophonistin dem Orchester und dem Verein weiterhin erhalten bleiben. Unter der neugewählten und noch recht jungen Vereinsführung sind bereits neue musikalische Auftritte für das anstehende Jahr geplant. Auch das Trennfurter Musikfest sowie ein mehrtätiger Vereinsausflug nach Berchtesgaden stehen auf dem Programm. Die Durchführung aller Veranstaltungen steht im Hinblick auf die Corona-Krise allerdings unter Vorbehalt. Das geplante Frühjahrskonzert am 4. April wurde bereits abgesagt.

In der Generalversammlung wurden weitere Vorstandschaftsmitglieder gewählt: 1. Schriftführerin: Franziska Zöller, 2. Schriftführerin: Felicitas Stegmann, 1. Kassiererin: Anne Wesendonk, 2. Kassier: Heiko Brosig, 3. Kassier: Thomas Ühlein, Kassenprüfer: Lothar Rohleder, Werner Schmitt, Beisitzer der Aktiven: Nadja Kiesling, Bastian Schmitt, Christine Ühlein, Udo Zöller, Beisitzer der Passiven: Roman Becker, Rudi Hohmann. Nicht gewählt, aber weiterhin im Amt bleiben: Ausbildungsbeauftragte: Kathrin Pflegshörl, Musicariumsbeauftragter: Tobias Wießler und Gastroteam-Vorsitzender: Walter Zöller.

Musikverein Trennfurt 1952 e.V.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden