Mittwoch, 04.08.2021

Sommernacht am oberen Brunnen – „WILD WEST“ in Rüdenau

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Musikverein Rüdenau

Rüdenau
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Oberer Brunnen
Oberer Brunnen in Rüdenau - Schauplatz der Sommernachtsserenade
Foto: Tom Herkert
Kapellenfoto
Musikkapelle Rüdenau
Foto: _MVR_
Auch 2019 wird der "obere Brunnen" in der Lindenstraße zum Schauplatz eines besonderen Events: Als Fortsetzung der zuletzt sehr erfolgreichen und stimmungsvollen Veranstaltungsreihe „Sommernacht am oberen Brunnen“ veranstaltet der Musikverein Rüdenau dort am Samstag, 13...
Auch 2019 wird der "obere Brunnen" in der Lindenstraße zum Schauplatz eines besonderen Events: Als Fortsetzung der zuletzt sehr erfolgreichen und stimmungsvollen Veranstaltungsreihe „Sommernacht am oberen Brunnen“ veranstaltet der Musikverein Rüdenau dort am Samstag, 13. Juli ab 18 Uhr unter dem Motto "Wild West" eine Serenade.

Umgeben von alten Fachwerkhäusern ist der obere Brunnen, auch Kerzelbrunnen genannt, seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der Rüdenauer Wasserversorgung. Neben Ottilienbrunnen und Matzebrünnle ist er einer der drei Ortsbrunnen, die durch jeweils eine Wellenlinie auf dem Rüdenauer Wappen symbolisiert werden. Ursprünglich mit großem Wasserbecken und Viehtränke ausgestattet, erhielt der Brunnen seine heutige Form in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg. Seine idyllische Lage in der ruhigen Lindenstraße macht ihn auch heute noch zu einem bei Alt und Jung beliebten Treffpunkt an lauen Sommerabenden.

An diesen Brauch knüpft der Musikverein mit seiner Veranstaltungsreihe „Sommernacht am oberen Brunnen“ an: Auf der extra für diese Veranstaltung angefertigten neuen Bühne verreisen wir heuer mit Ihnen nicht nur musikalisch in den wilden Westen, sondern auch kulinarisch: Lassen Sie sich mit Musik aus „Die glorreichen Sieben“, „Bonanza“, „Winnetou“ oder „Indian Fire“ in die Rüdenauer Cowboy- und Indianerwelt entführen. Für den kleinen Hunger stehen selbstgemachte Hamburger, frische Maiskolben, Kartoffel-Wedges und Feuerwurst zur Verfügung, gegen den Durst helfen hausgemachte Limonade und natürlich ausreichend Feuerwasser.

Bei den Sahara-Temperaturen der letzten Wochen mit nahezu 40 C waren die Musikproben für die Veranstaltung sehr schweißtreibend. Alle Musiker würden sich daher über großes Interesse an der Veranstaltung freuen. Kommen Sie und lassen Sie sich von diesem einmaligen Ambiente verzaubern!

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.musikverein.info
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden