Mittwoch, 19.06.2019

Junge Nachwuchsmusiker des MV Sailauf und der Musikschule Jacobi präsentierten ihr Können

Fluegelhorn
Sonntag, 05. 02. 2017 - 17:06 Uhr

Es war ein interessantes, abwechslungsreiches Repertoire, welches da am letzten Freitag im Januar in den Räumen des MV Sailauf erklang: Junge Schülerinnen und Schüler der Musikschule Jacobi zeigten nach intensiver, wochenlanger Vorbereitung ihr musikalisches Können...

Es war ein interessantes, abwechslungsreiches Repertoire, welches da am letzten Freitag im Januar in den Räumen des MV Sailauf erklang: Junge Schülerinnen und Schüler der Musikschule Jacobi zeigten nach intensiver, wochenlanger Vorbereitung ihr musikalisches Können. Die jungen Musiker aus den drei Klassen von Eva Jeck (Saxofon), Mutsumi Ito (Querflöte) und Manuel Büttner (Klavier und Schlagzeug) (hinten rechts im Bild) präsentierten vor ca. 50 Zuhörern im Vereinsheim Musik von Bach bis Bon Jovi, vom bekannten Pachelbel-Kanon bis hin zu Beethovens „Ode an die Freude“ aus der neunten Sinfonie, solistisch auf der Flöte oder am Klavier zwei- und vierhändig. Alexander Jacobi (im Bild links), Leiter der Musikschule Jacobi und Diplom-Musikpädagoge, zeigte sich sehr erfreut sowohl über die musikalischen Fortschritte „seiner“ Schülerinnen und Schüler als auch über die erfolgreiche Ausbildungskooperation, die seit 2 Jahren zwischen MV Sailauf und der Musikschule Jacobi besteht. Er dankte seinen Lehrkräften und dem Helferteam des Musikvereins um Annette Mieke für die vorbildliche Zusammenarbeit. Nach einer flotten Eigenkomposition, welche die Lehrerband präsentierte, erklang zum Abschluss noch das berühmte Volkslied „Der Mond ist aufgegangen“, gespielt von den Flötenschülern zum Gesang des Publikums. Dass dieses Schülerkonzert eine Fortsetzung verlangt, zeigte sich dann auch bei den guten Gesprächen mit Eltern und Lehrern im Anschluss.
(Alexander Jacobi , Jan. 2017)

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden