Musikalischer Brunchauftakt

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Musikschule Obernburg e.V.

Obernburg
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

12-3-17
Foto: Musikschule_Obernburg
Musikschule Obernburg: Gelungener "Kennenlern"-Brunch mit Erwachsenen-Schülern als Solisten und im Ensemble Obernburg. Zum ersten großen "Kennenlern"-Brunch mit musikalischen Genüssen lud die Musikschule Obernburg am Sonntag, 12...
Musikschule Obernburg: Gelungener "Kennenlern"-Brunch mit Erwachsenen-Schülern als Solisten und im Ensemble

Obernburg. Zum ersten großen "Kennenlern"-Brunch mit musikalischen Genüssen lud die Musikschule Obernburg am Sonntag, 12.03., ihre Erwachsenen-Schüler/-innen und Angehörige in den Vortragssaal der Musikschule ein.

Für Musikschulleiter Reiner Hanten stand hierbei das Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch im Vordergrund, umso erfreulicher war die große Anzahl der erschienenen erwachsenen Schüler und deren Gäste.
Fröhliche musikalische Beiträge sowie ein liebevoll gestaltetes Frühstücksbuffet sorgten für eine lockere Wohlfühlatmosphäre.
So leitete mit fetzigen Klängen leitete die Erwachsenen-Bläserklasse zusammen mit dem Blasorchester "Taktlos" unter der Leitung von Reiner Hanten den musikalischen Brunchbeginn ein.
Ruhigere und sanfte Töne zupfte das Gitarrenensemble unter der Leitung des stellvertretenden Musikschulleiters von Frank Wittstock.
Nach einer Stärkung am Buffet und einem Sektumtrunk starteten mehrere Solisten/-innen und ein Trio verschiedenster Instrumentalklassen ihren (teilweise auch ersten) Auftritt.
Im Vorfeld hatte Reiner Hanten dazu aufgerufen, eigene Musikstücke aus dem jeweiligen Repertoire vorzutragen: Freiwillige vor!
Umso erstaunlicher war das große Spektrum, das sich aus Liedbeiträgen und Instrumenten ergab: Moderne meets Klassik meets Pop; von Liedern auf Harfe und Violine über Gitarre und Klavier zu Querflöte und Saxophon sowie ein Musik-Trio - Flügel in Zusammenspiel mit Posaune und Euphonium. Spontane mutige Einzelakteure betraten die Bühne und überraschten mit kreativem Vorspiel.
Großzügig und lautstark wurde jeder musikalische Beitrag beklatscht - frei nach dem Motto: "Der Künstler lebt vom Applaus".
Ein großer Dank gebührt den Schulleitern Reiner Hanten und Frank Wittstock als verantwortliches Organisationsteam für die hervorragende Planung und Umsetzung sowie Uschi Marquart mitsamt den vielen eifrigen Helfern/-innen rund um den leckeren Brunchgenuss.
Zusätzliches Dankeschön an die vielen Musiklehrer/-innen für die Vorbereitung und Motivation ihrer Erwachsenen-Schüler/-innen, die somit zum erfolgreichen Gelingen des "Kennenlern"-Brunchs beigetragen haben.
Man darf weiterhin freudig gespannt sein, was das Obernburger Musikschulteam an zukünftige Veranstaltungen für Jung und Alt plant - denn Musik macht Spaß und Freu(n)de!
Astrid Becker
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!