Hochkarätige Solisten spielen mit der Churfränkischen Philharmonie

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Musikschule Obernburg e.V.

Obernburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Wolfgang20Kurz
Foto: Musikschule_Obernburg
bild_12
Foto: Musikschule_Obernburg
Am Samstag, 22. Juli 2017 um 19 Uhr findet das zweite Konzert der Churfränkischen Philharmonie in der Stadthalle in Obernburg statt. Unter der Leitung des Dozenten für Dirigat der Musikhochschule Würzburg, Wolfgang Kurz, spielen die Symphonieorchester der Musikschulen Erlenbach und Obernburg, die im...
Am Samstag, 22. Juli 2017 um 19 Uhr findet das zweite Konzert der Churfränkischen Philharmonie in der Stadthalle in Obernburg statt. Unter der Leitung des Dozenten für Dirigat der Musikhochschule Würzburg, Wolfgang Kurz, spielen die Symphonieorchester der Musikschulen Erlenbach und Obernburg, die im letzten Jahr zur "Churfränkischen Philharmonie" fusioniert sind, ein bemerkenswertes Programm.
"Alles unvollendet" lautet der Untertitel dieses einzigartigen Konzertes. Es erklingen die Werke Symphonie Nr.8 von Franz Schubert, besser bekannt unter dem Titel "Unvollendete". Auch die Sinfonie Nr. 3 von Alexander Borodin wurde vom Komponisten nicht komplett fertiggestellt und erhält dadurch einen einzigartigen Reiz und die Solowerke für Marimbaphon von Emmanuel Sejourné und für Violine von Ludwig van Beethoven ziehen die Zuhörer in Ihren Bann.
Als Solistinnen konnten Jinyoung Hong und Anne Luisa Kramb gewonnen werden.
Jinyoung Hong ist mehrfache Preisträgerin u.a. bei Musik Education News, bei Musik Association und beim Yaejin-Wettbewerb in Südkorea.
Anne Luisa Kramb wurde schon mit zahlreichen Preisen bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Hierzu zählen erste Preise beim Internationalen Violinwettbewerb Mlody Paganini 2014, dem Internationalen Telemann Wettbewerb 2015, dem Internationalen Bacewicz-Violinwettbewerb 2015 in Lodz und dem Spohr-Wettbewerb 2016. Darüber hinaus war sie Preisträgerin des renommierten Menuhin-Wettbewerbs in London und erste Preisträgerin des Internationalen Knopf-Wettbewerbs in Düsseldorf.
Karten im Vorverkauf erhalten Sie in den Sekretariaten der Musikschulen Erlenbach und Obernburg.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!