Mittwoch, 19.12.2018

Langjährige Mitarbeiter beim Bauunternehmen W. Trautmann ausgezeichnet

Bei der Betriebsversammlung der W.Trautmann Baugesellschaft mbH & Co.KG am Freitag in Sulzbach zeichneten Steffen und Jörg Trautmann von der Geschäftsleitung langjährige und verdiente Mitarbeiter aus. Von links: Steffen Trautmann, Ludwig Hirsch, Robert Arndt, Janine Bock, Tomasz Mikolajczyk, Michael Fleckenstein, Michael Gesell und Jörg Trautmann
Firma Trautmann
Freitag, 07. 12. 2018 - 12:30 Uhr

Für langjährige Betriebszugehörigkeit zeichnete die Geschäftsführung bei der Betriebsversammlung des Bauunternehmens W. Trautmann Baugesellschaft mbH & Co.KG im großen Saal der Braunwarthsmühle Sulzbach in Sulzbach verdiente Mitarbeiter aus...

Für langjährige Betriebszugehörigkeit zeichnete die Geschäftsführung bei der Betriebsversammlung des Bauunternehmens W. Trautmann Baugesellschaft mbH & Co.KG im großen Saal der Braunwarthsmühle Sulzbach in Sulzbach verdiente Mitarbeiter aus. Janine Bock wurde für zehn Jahre geehrt. Frau Bock arbeitet als kaufmännische Angestellte im Sekretariat und unterstützt die Geschäftsleitung als auch die Bauleiter zuverlässig, zielstrebig und immer loyal. Ebenfalls für zehn Jahre wurde Michael Fleckenstein geehrt, der als Vorarbeiter tätig ist. Weiterhin für zehn Jahre Betriebszugehörigkeit wurde Michael Gesell ausgezeichnet, der als Vorarbeiter bei der Sparte VS Dienstleistung eine hervorragende Arbeit leistet.

Für 25-jährige Tätigkeit im Unternehmen wurde Robert Arndt geehrt. 1993 wurde er als junger Maurer im Alter von 19 Jahren eingestellt, arbeitete einige Jahre als Vorarbeiter und führt als Polier eigenständig und durchsetzungsstark große Baustellen. Ebenso für 25-jährige Tätigkeit wurde Tomasz Mikolajczyk geehrt. 1993 begann er eine Ausbildung zum Maurer und entwickelte sich zu einem sehr fleißigen, vielseitig einsetzbaren und zuverlässigen Mitarbeiter.
Für beeindruckende 40 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde Ludwig Hirsch ausgezeichnet. 1978 wurde Hirsch als Baugeräteführer eingestellt und arbeitet seitdem auch selbstständig an den verschiedensten Maßnahmen. Sein Gespür und sein Können für sämtliche Maschinen, sei es für schwere Bagger oder dem firmeneigenen Rammgerät sind legendär.
Im Anschluss an die Ehrungen wurden die neu eingestellten Mitarbeiter vorgestellt.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden