Freitag, 03.12.2021

Physik an der Maria-Ward-Schule: Das fliegende Ei

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Maria-Ward-Schule

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Eier20vor20dem20Abflug
Foto: maria-ward-schule
Flugobjekte20an20der20MWS
Foto: maria-ward-schule
„Wetten, dass ihr es nicht schafft ein rohes Ei aus dem zweiten Stock hinauszuwerfen, so dass es am Boden unversehrt ankommt?“ Das war der Beginn einer etwas anderen Physikunterrichtsstunde der Klasse 10b...
„Wetten, dass ihr es nicht schafft ein rohes Ei aus dem zweiten Stock hinauszuwerfen, so dass es am Boden unversehrt ankommt?“ Das war der Beginn einer etwas anderen Physikunterrichtsstunde der Klasse 10b. Ausgestattet mit fünf rohen Eiern (allesamt mit Gesichtern verziert und Namen wie „mutige Melli“ und „ängstlicher Egon“ versehen) und einer begrenzten Menge Material (Können wir nicht noch etwas mehr Klebeband haben?), machten sich die Schülerinnen in fünf Kleingruppen unter Zeitdruck an die Arbeit, die Eier zu verpacken und ihnen Flugobjekte zu basteln, mit denen sie den waghalsigen Sturz aus dem zweiten Stock überleben sollen. Ob die Eier das wohl überleben? Dann der Schock: Sie sollen aus dem vierten Stock in den Pausenhof fliegen! Das funktioniert doch nie?!
Unter Applaus spontan an Fenstern zuschauender Klassen und mit angehaltenem Atem wurde ein Ei nach dem anderen auf die Reise zum Erdboden geschickt. Manche segelten mit ihrem Fallschirm elegant hinunter, andere kollidierten mit der Hauswand des Schulgebäudes und fast alle mussten einem heftigen Seitenwind trotzen. Die Spannung stieg: Jetzt die Eier vorsichtig auspacken. Sind sie noch ganz? Nach und nach ertönten fünf Jubelschreie, alle Eier haben das halsbrecherische - oder besser eibrecherische - Flugmanöver ohne Kratzer überstanden und die Physiklehrerin hat ihre Wette verloren. Danach hieß es dann die physikalischen Hintergründe zu erarbeiten: Von welchen Faktoren hängt eigentlich die Luftwiderstandskraft ab? Wie kann man die Geschwindigkeit der Eier kurz vor dem Aufprall berechnen?
Und was ist mit den Eiern passiert? Aus ihnen wurde der Wetteinsatz – ein schmackhafter Kuchen – für die kreativen Tüftlerinnen der 10b gebacken.
Deborah Herr
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!