Dienstag, 15.10.2019

Im Lesefieber durch die Nacht

Der Andrang zur Anmeldung an den Stationen war groß.
Maria-Ward-Schule
Montag, 08. 04. 2019 - 21:25 Uhr

Lesenacht der Maria-Ward-Schule Aschaffenburg Über 200 Unterstufenschülerinnen nahmen an der diesjährigen Lesenacht der Maria-Ward-Schule Aschaffenburg von Freitag, den 05.04.2019, auf Samstag, den 06...

Lesenacht der Maria-Ward-Schule Aschaffenburg

Über 200 Unterstufenschülerinnen nahmen an der diesjährigen Lesenacht der Maria-Ward-Schule Aschaffenburg von Freitag, den 05.04.2019, auf Samstag, den 06.05.2019, teil.
Der AK „Lesenacht“ rund um die Organisatorinnen Emma Bachmann und Julia Drapart hatte in Zusammenarbeit mit einigen älteren Schülerinnen und Lehrkräften ein abwechslungsreiches Programm für die Fünft- bis Siebtklässlerinnen zum Motto „Abenteuer“ vorbereitet. Kaum hatten sie das Schulhaus betreten, verwandelten sich die Schülerinnen in Leseratten, Detektive und Zauberer. Im magischen Harry-Potter-Raum tauchten sie in die Welt der Hexen und Magier ein und bastelten ihre eigenen Zauberstäbe. Für einen Abend konnten die kleinen Lesefans selbst Detektive sein. Wie ihre Buchhelden klärten sie mithilfe von Caesar-Codescheiben einen Mordfall auf und entschlüsselten verborgene Botschaften aus Geheimtinte. In der Bibliothek konnte man sich in ein spannendes Buch vertiefen oder mit seinen Freundinnen Brettspiele spielen. Auch das sportliche Angebot auf dem Pausenhof sowie die organisierten Gruppentänze erfreuten sich großer Beliebtheit. Kunstbegeisterte Schülerinnen probierten sich im Handlettering, bastelten Lesezeichen, malten Mandalas und falteten Origami-Bücher mit 3D-Effekt. Die „Green Bees“ des Umwelt-AK informierten über die Plastikmüll-Problematik und stellten in diesem Zusammenhang gemeinsam mit den Schülerinnen plastikfreie Naturkosmetik her. Das Highlight des Abends war der Besuch der Autorin und ehemaligen MWS-Schülerin Andrea Zieglowski, die mit ihren Geschichten von Zauberer Zi-Za-Zu die Mädchen begeisterte. Stärken konnte man sich während der Lesenacht mit selbstgemachtem Popcorn und leckeren Wraps. Nach einer lustigen und aufregenden Übernachtung im Schulhaus wurde am darauffolgenden Morgen noch zusammen gefrühstückt und aufgeräumt, bevor die Schülerinnen mit vielen schönen Eindrücken und neuen Erinnerungen nach Hause gingen.
(Tanja Englert)

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden