Sonntag, 25.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Begeisterung für Tiere: die V A der Maria-Ward-Schule besucht die Arche Arnim

l.schwenold
Dienstag, 02. 08. 2016 - 11:05 Uhr



Die Klasse V A der Maria-Ward-Schule besuchte mit Frau Coridun und Frau van Heynsbergen die Arche Armin in Schweinheim. Schon auf dem Weg dorthin erfuhren die Schülerinnen von Frau Christel Hock, die uns an der Bushaltestelle freundlicherweise abholte, viel Wissenswertes: z.B. über die Bienen, ohne deren Bestäubung der Blüten wir kaum Obst ernten könnten, oder über das Arche-Projekt der GEH, deren Ziel es ist, alte und vor dem Aussterben bedrohte Nutztierrassen wie das Mangalitza–Wollschwein zu erhalten. Am Anwesen empfing uns Herr Armin Hock und führte uns zu den Wollschweinen, die von den Schülerinnen mit frischen Zweigen gefüttert werden durften. Er erläuterte uns, dass das Mangalitzer-Wollschwein vom Balkan vorwiegend aus Ungarn stammt und eine sehr widerstandsfähige, gesunde und genügsame Rasse ist. Trotz der niedlichen kleinen Ferkel kam aus manchem Schülerinnenmund: „Pfui, wie das stinkt!“ Doch wir hörten von Herrn Hock, dass die Schweine dasselbe von uns meinen, denn jedes Lebewesen habe einen typischen Artgeruch. Außerdem betreiben die Schweine Körperpflege, indem sie sich in Wasser suhlen, das sie mit ihrem Urin als Badezusatz versehen haben, und Harnstoff ist auch als Wirkstoff in Salben für uns Menschen enthalten. Dennoch begeisterten sich die Schülerinnen mehr für die Pfauen, Ziegen und das Maultier. So war es für alle ein schöner und informativer Besuch, für den wir uns noch einmal bei Christel und Armin Hock bedanken möchten.
Karin van Heynsbergen
Foto: Steffi Kunze-Reiß

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden