Advent an der Maria-Ward-Schule

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Maria-Ward-Schule

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Rorate Gottesdienst
Foto: p.matheis
Nikolaus
Foto: p.matheis
Der Advent ist in der Maria-Ward-Schule eine besondere Zeit mit besonderen Angeboten. So begann auch dieses Jhr jeder Schultag mit einem kurzen Impuls: Eine Schülerin oder eine Lehrkraft stimmte die Schulfamilie zu Beginn der ersten Stunde auf den Tag ein, indem sie einen kurzen Text, einen kurzen I...
Der Advent ist in der Maria-Ward-Schule eine besondere Zeit mit besonderen Angeboten. So begann auch dieses Jhr jeder Schultag mit einem kurzen Impuls: Eine Schülerin oder eine Lehrkraft stimmte die Schulfamilie zu Beginn der ersten Stunde auf den Tag ein, indem sie einen kurzen Text, einen kurzen Impuls über die Sprechanlage der Schulfamilie präsentierte. Die Klassen lauschten bei entzündetem Adventskranz und konnten so einen Leitgedanken mit in den Schultag nehmen. Bereits zuvor, also vor der ersten Unterrichtsstunde, war die Hauskapelle der Schule geöffnet und lud zum Verweilen ein. In Kerzenlicht gehüllt und bei leiser Musik bot sich die Gelegenheit, den Tag konzentriert und ruhig zu beginnen. Aber damit noch nicht genug: An seinem Festtag besuchte der heilige Bischof Nikolaus die Schule und beschenkte alle mit Clementinen und durch ein aufmunterndes Wort. Sein Knecht Ruprecht hatte bei unseren netten Schülerinnen natürlich keine Arbeit! Jeden Freitag feierten viele Schülerinnen und Lehrkräfte eine Rorate-Eucharistiefeier, natürlich mit Abstand und Maske. Bei Kerzenschein wurden die alten Texte und so manches Adventslied gehört und darum gebetet, dass Gott in unserer Welt immer mehr ankommt. Leider konnten der geplante Adventsmarkt „Maria Wards Handgemachtes“ und das vorweihnachtliche Konzert dieses Jahr nicht stattfinden. Am letzten Schultag vor Weihnachten feierte aber die ganze Schulfamilie einen gemeinsamen Gottesdienst, der live aus der Hauskapelle in die Klassenzimmer übertragen wurde. Dabei wurden auch die vielen musikalischen Videos eingespielt, die die Chöre und Musikgruppen der Schule zuvor aufgenommen hatten. So erlebten die Schülerinnen und die Lehrkräfte und Mitarbeiter eine Zeit der Gemeinsamkeit und der Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!