Donnerstag, 05.08.2021

Abiturientinnen der Maria-Ward-Schule feierlich verabschiedet

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Maria-Ward-Schule

Aschaffenburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die drei besten Abiturientinnen der MWS
Von links nach rechts: Schulleiterin Elke Koch,die Jahrgangsbesten Annika Wenzel, Rebekka Bernard und Carla Zeyn, Oberstufenkoordinator Bernd Zehender
Foto: Werner Kiesel
Abiturientinnen 2021 an der MWS
Foto: Werner Kiesel
Bei strahlendem Sonnenschein konnten 66 Abiturientinnen der Maria-Ward-Schule im Innenhof ihre Zeugnisse stolz entgegennehmen. Zu Beginn wurde mit den auf „Familieninseln“ verteilten Gästen, die alle ein aktuelles Negativ-Testergebnis auf COVID-19 vorlegen mussten, ein Gottesdienst gefeiert, der grö...
Bei strahlendem Sonnenschein konnten 66 Abiturientinnen der Maria-Ward-Schule im Innenhof ihre Zeugnisse stolz entgegennehmen. Zu Beginn wurde mit den auf „Familieninseln“ verteilten Gästen, die alle ein aktuelles Negativ-Testergebnis auf COVID-19 vorlegen mussten, ein Gottesdienst gefeiert, der größtenteils von den Schülerinnen selbst inhaltlich und musikalisch gestaltet wurde. Hierbei drehte sich vieles um das Thema Träume und um den Gedanken, selbstbewusst den eigenen Weg zu wählen. In der sich anschließenden Feierstunde bezog sich die Schulleiterin Elke Koch auf das Motto des Abiturjahrganges: Abi-Show – the greatest must go! in Anlehnung an den Film „The greatest showman“. Sie forderte die Mädchen dazu auf, Mut für Veränderungen aufzubringen und den Wert wahrer Freundschaft zu erkennen. Mit Albert Einsteins Zitat, dass „Fantasie wichtiger als Wissen ist, denn Wissen ist begrenzt“, wünschte sie den Abiturientinnen Erfolg, Inspiration und wertvolle Begegnungen auf dem weiteren Lebensweg. Musikalisch setzen Carla Zeyn an der Violine, Nora Lemke am Klavier sowie Emiliy Klabunde mit Gesang, einfühlsam am Piano begleitet von Musiklehrerin Renate Binschek, bewegende Glanzpunkte.
Im Folgenden finden sich alle Abiturientinnen aufgelistet nach Wohnort:
Aschaffenburg: Lina Breunig Pereira, Lena-Marie Bünte, Caroline Ebert, Marie Gahn, Celine Hochstein, Antonia Hoffmann, Taliyah Kaisel, Maja Kiefer, Viktoria Kusy, Nora Lemke, Vada Meinl, Fabienne Menden, Jana Moltschanov, Athina Montanaris, Rebecca Reinhart, Lilli Schlenzig, Rebekka Schramm, Mia Teigelkötter, Nicole Uhrich, Unger Stefanie, Emely Weigel, Sophie Wende, Nele Wulf, Carla Zeyn
Bessenbach: Johanna Jakob
Eschau: Lisa Herold
Glattbach: Madeleine Lang
Goldbach: Khatereh Esmailei, Judy Jing, Sophie Reichelt, Annika Scheiner, Anastasia Schloter
Großostheim: Emily Klabunde, Milai Olpeter, Annika Rollmann
Haibach: Annika Miksch, Elina Winkler
Hausen: Antonia Rachor
Heinrichsthal: Susanna Thoma
Johannesberg: Marie Junker, Amelie Kraus
Kleinostheim: Rebekka Bernard, Paulina Bsonek, Gina Rachor, Neele Veith
Kleinwallstadt: Emely Goedicke, Leonie Remmele
Krombach: Anna-Katharina Breider
Leidersbach: Melina Scherf, Eva Schlott, Anne Spinnler, Isabel Stirner, Malisa Wagner
Mainaschaff: Vivien Maliszewski
Rothenbuch: Sophie Paetsch, Alexandra Weber
Schöllkrippen: Franziska Kluge, Pauline Prisching
Stockstadt am Main: Madleen Paulson
Sulzbach am Main: Hannah Langer, Alicia Sperling, Jennifer Welke, Annika Wenzel
Weibersbrunn: Maya Rescigno, Franziska Schäfer
Wiesen: Johanna Haug
Der Gesamtschnitt der Schule liegt bei 2,14 und somit zeigt sich wieder der hohe Bildungsanspruch der Maria-Ward-Schule. Ein großer Dank ging an diesem Abend gleich mehrmals an den Oberstufenbetreuer Bernd Zehendner, der die Mädchen unter pandemiebedingt oft schwierigen Bedingungen souverän durch die Prüfungszeit geleitete.

E. Koch

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden