Dienstag, 27.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Projekt gegen Gewalt gegen Frauen und Kinder

Schülerinnen setzen ein Zeichen gegen Gewalt
p.matheis
Montag, 18. 11. 2019 - 12:38 Uhr

Am 25. November 2019 wird Aschaffenburg und auch die Maria-Ward-Schule orange sein. Schließlich findet an diesem Tag der von ZONTA initiierte Aktionstag „Orange your City – Gegen Gewalt an Frauen und Kinder“ statt. Alle Schülerinnen, Lehrkräfte und auch das Verwaltungspersonal unterstützen diese besondere Aktion – ist ja die Maria-Ward-Schule eine MÄDCHEN-Schule. Im Unterricht wurde das Thema Gewalt an Frauen und Kinder zunächst präsentiert und dann mit den Schülerinnen bearbeitet. Wie kommt es zu Gewalt, wie äußert sie sich, was können wir, was können Betroffene gegen Gewalt tun, wie können wir als Zivilgesellschaft Farbe bekennen für ein gewaltloses Miteinander? Nach manchmal zurückhaltendem Beginn entwickelten sich stets lebendige Gespräche mit der Erkenntnis, dass Gewalt meist klein beginnt: Mit einem anzüglichen Spruch, einem durchdringenden Blick, einer gar nicht zufälligen Berührung. Schnell wurde allen klar, dass wir Farbe bekennen müssen, in diesem Fall mit der Aktionsfarbe Orange. So wurde diese Woche die gesamte Fensterfront des Schulgebäudes hin zur Schweinheimer Straße mit über 1000 orangefarbene und mit den Namen aller versehenen Mädchenfiguren angeheftet, um so ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzten.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden