Dienstag, 27.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Hunderte von Büchern finden ein neues Zuhause Neueröffnung des ersten Stocks der Schülerbücherei

Verantwortliche Schülerinnen und die Schulleitung freut sich über die Neugestaltung der Schülerbibliothek.
p.matheis
Montag, 02. 03. 2020 - 10:36 Uhr

Im vergangenen halben Jahr bot sich Lehrkräften und Schülerinnen der Maria-Ward-Schule immer wieder ein ungewohntes Bild. Bücher wurden körbeweise Richtung Schülerbücherei geschleppt oder mittels einer gut gelaunten Schülerinnenkette zum Altpapiercontainer befördert. Was war geschehen?
Seit Jahren besitzt die Schülerbücherei an der Maria-Ward-Schule einen sehr hohen Stellenwert und so ist es selbstverständlich, dass sie stets in den Pausen und jeden Nachmittag von den Schülerinnen genutzt werden kann. Um dieses Angebot noch zu optimieren, wurde zu Beginn des neuen Schuljahres ein angrenzendes Klassenzimmer mittels Wanddurchbruch an die Bücherei angeschlossen. Dieser zusätzliche Raum kann ganz unterschiedlich genutzt werden z.B. auch für Projektarbeiten oder Seminaren, bei denen mit Fachliteratur gearbeitet werden soll. Aus diesem Grund wurde nun der erste Stock der Schülerbücherei völlig neu konzipiert, um ihn noch effektiver nutzen zu können. Zusätzlich fanden die Bücher der Oberstufenbibliothek und der Lehrerbibliothek hier ein neues Zuhause, um das Angebot an Fachliteratur zu erweitern und um den Schülerinnen den Zugang zu allen Büchern zu ermöglichen.
Das Team der Schülerbücherei bedankt sich ganz herzlich für die tolle Unterstützung unzähliger Schülerinnen. Wir finden, die Arbeit hat sich gelohnt!

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden