Mittwoch, 14.04.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Auszeichnung für Maria-Ward-Schule

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Maria-Ward-Schule

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Fabian_Vogl_2019-12-03_MINT_0496
B/C-Lehrkraft Tanja Englert und Schulleitung Alexandra Zengel (von links) bei der Preisverleihung in München.
Foto: Fabian Vogl
106 Schulen aus Bayern wurden im Dezember als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Darunter auch die Maria-Ward-Schule in Aschaffenburg. Das Maria-Ward-Gymnasium erhielt darüber hinaus als eine von 42 Schulen zusätzlich das Prädikat „Digitale Schule"...
106 Schulen aus Bayern wurden im Dezember als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Darunter auch die Maria-Ward-Schule in Aschaffenburg. Das Maria-Ward-Gymnasium erhielt darüber hinaus als eine von 42 Schulen zusätzlich das Prädikat „Digitale Schule".Der Kriterienkatalog „Digitale Schule“ umfasst fünf Bereiche, die alle von den Schulen nachgewiesen werden müssen:

1. Pädagogik & Lernkulturen
2. Qualifizierung der Lehrkräfte
3. regionale Vernetzung
4. Konzept und Verstetigung
5. Technik und Ausstattung

Die Bereiche sind orientiert an der KMK-Strategie „Digitale Bildung“ und wurden von Fachexperten und Wissenschaftlern aus Fach- und Wissensverbänden entworfen. Die Auszeichung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Bayern steht unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Michael Piazolo und der Kultusministerkonferenz (KMK), die Ehrung der „Digitalen Schulen“ steht unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, Staatsministerin Dorothee Bär sowie der Staatsministerin Judith Gerlach, MdL, Bayerisches Staatsministerium für Digitales. Thomas Sattelberger MdB, Vorsitzender Initiative „MINT Zukunft schaffen!“ führt aus: „Unsere beiden Signets „MINT-freundliche Schule“ und „Digitale Schule“ etablieren sich als stärkste Schulentwicklungsprogramme in Deutschland. Die MINT-freundlichen Schulen in Bayern öffnen sich für die Digitalisierung. Sie verknüpfen Schulentwicklung mit digitaler Transformation und verbinden so MINT und Digitales. Die bayerischen „Digitalen Schulen“ sind die deutschlandweite Spitze bei der Digitalisierung. Mit unserem Programm „Digitale Schule“ erhalten die Schulen ein hochwertiges Zertifikat, mit dem sie ihre Anstrengungen belegen können. Wir zeigen einen Zielrahmen und die Leitplanken für den Weg auf. Damit sind wir wichtige Brückenbauer für den Digitalpakt Schule und unsere ausgezeichneten Schulen sind die digitalen Vorreiter. MINT und Digitalisierung gehört zusammen – die „MINT-freundliche Schulen“ und die „Digitale Schulen“ sind zweieiige Zwillinge und ihr Engagement wirkt als Flächenbeleuchtung für ein innovatives Bayern.“
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden