Donnerstag, 17.10.2019

Kennenlerntage der Klassen 5B und 5C

p.matheis
Montag, 19. 11. 2018 - 07:36 Uhr

Am Montag, 5.11.2018 war es endlich soweit: Wir, die Klassen 5B und 5C der Maria-Ward-Realschule, fuhren zu unseren Kennenlerntagen ins Jugendgästehaus St. Kilian in Miltenberg. Wir trafen uns alle in der neuen Aula, um dann gemeinsam vom Südbahnhof aus zu unserer ersten gemeinsamen Klassenfahrt au...

Am Montag, 5.11.2018 war es endlich soweit: Wir, die Klassen 5B und 5C der Maria-Ward-Realschule, fuhren zu unseren Kennenlerntagen ins Jugendgästehaus St. Kilian in Miltenberg. Wir trafen uns alle in der neuen Aula, um dann gemeinsam vom Südbahnhof aus zu unserer ersten gemeinsamen Klassenfahrt aufzubrechen. Was für eine Aufregung! Nach einer kurzweiligen Zugfahrt und einem zwanzigminütigen Fußmarsch kamen wir gutgelaunt in Miltenberg an. Wir bekamen unsere Zimmer zugewiesen, bezogen die Betten und erforschten das Haus und die nähere Umgebung. Nach einem ausgibigem Mittagessen lernten wir unsere Tutorinnen kennen, die uns zusammen mit Frau Bartunek, Frau Wüst und Herrn Mahncke begleiteten. Eine Kennenlernrunde und ein paar Spiele später unternahmen wir einen kurzen Spaziergang zum „Schnatterloch“ bei strahlendem Sonnenschein und erkundeten die Miltenberger Altstadt. Die Zeit verging wie im Fluge. Zum Abendessen kam überraschend Herr Pfarrer Hanel zu unserer Gruppe.
Wir trafen uns zu einer kleinen stärkenden Andacht in der Kapelle, um die „Heimwehgeister“ zu vertreiben und sangen gemeinsam schwungvolle Lieder.
Am nächsten Tag nach dem Frühstück gestalteten wir gemeinsam das Blütenblatt, das zu Beginn der Adventszeit als Zeichen der Gemeinschaft in die Schulblume der Maria- Ward- Schule integriert werden wird.
Anschließend gingen wir gemeinsam mit unseren Tutorinnen in den Erlebnisgarten des Kilianeums, um uns auszutoben. Gestärkt vom Mittagessen erarbeiteten wir nun mit unseren Klassenlehrerinnen unsere Klassenregeln, die wir als großes buntes Plakat als Zeichen und Erinnerung einer guten Gemeinschaft in unseren Klassenzimmern aufhängen möchten. Nach dem Abendessen fand der „Bunte Abend“ statt, den unsere Tutorinnen witzig moderierten. Jede Schülerin trug etwas zum Programmverlauf bei. Es gab Tanzvorführungen, Witze, Akrobatikvorführungen, einen Sketch, Zaubertricks und eine Modenschau.
Am nächsten Morgen, nachdem die Koffer gepackt und die Zimmer geräumt waren, wählten wir unsere Klassensprecherinnen Anni und Leni (5C) sowie Henriette und Amelie für die Klassen 5B. Bis wir zum Bahnhof aufbrechen mussten, verbrachten wir die Zeit noch mit Spielen und einer Feedbackrunde.
Wir bedanken uns noch einmal bei unseren Lehrerinnen und Tutorinnen, die alles organisiert und uns ein unvergessliches Erlebnis bereitet haben.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden