Mittwoch, 08.12.2021

Johanna Kaloudis: 1. Platz beim Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Maria-Ward-Gymnasium

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

20180223_141531
Johanna Kaloudis (Mitte) zusammen mit Catharina Hüing und Maria Raabe am Stand in Lollar
Foto: Sigrid Braun
Johanna Kaloudis (Q12),Schülerin des Maria-Ward-Gymnasiums, wurde beim Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ in Hessen Mitte am 23.02.2018 mit dem 1. Platz in der Sparte Biologie ausgezeichnet...

Johanna Kaloudis (Q12),Schülerin des Maria-Ward-Gymnasiums, wurde beim Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ in Hessen Mitte am 23.02.2018 mit dem 1. Platz in der Sparte Biologie ausgezeichnet. Im Rahmen des W-Seminars „Kosmetika“ hatte sich die Schülerin für ihre Seminararbeit mit dem Thema „Bleaching – Die Auswirkung chemischer Substanzen auf den Zahnschmelz“ auseinandergesetzt. Dazu wurden extrahierte Zähne unterschiedlich behandelt und Messungen zur Härte, Leitfähigkeit und Färbbarkeit durchgeführt. In den Wettbewerbsbeitrag flossen außerdem die Untersuchungen von zwei weiteren jungen Forscherinnen (Catharina Hüing und Maria Raabe) von der Zahnklinik in Marburg ein.
Sigrid Braun
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!